Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lodge - Megen
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1748893
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1749134
Loir , 
Nicolaus. 
11 
35) Alpheus verfolgt die Arethusa, und Diana verwandelt sie in 
eine Quelle. H. 6 Z. Ö L. mit dem Rand, Br. 8 Z. 7 L. 
Die ersten, seltenen Abdrücke sind bezeichnet: Loire fecit 
lliwtec privilege du Boy; in der lNIitte die Adresse von Lang- 
ois. 
Die zweiten haben an der Stelle des Namens Langlois: 
Diane change Arethuse en Fontaine. 
In den dritten Abdrücken fehlt die Adresse. 
35) Adonis vor der Venus stehend, scheint diese zur Jagd ein- 
zuladen, Amor hält den Hund. Mit dem Namen und Privi- 
legiuin. H. 6 L. 6 L. mit dem Band,-Br. 8 Z. 7 L. 
57) Der Tod des Adonis, ohne Namen. H. 6 Z. 5 L. mit dem 
Band, Br. 8 Z. Ö L. 
58) Das Urtheil des Paris; mit dem Namen. H. 7 Z. 5 L., Br. 
g Z. 6 L. 
59) Alpheus die Arethuse verfolgend, Diana steigt vom Olymp 
herab. H. 7 Z. 5 L., Br. g Z. Ö L.  
Die ersten Abdrücke sind mit Mariette's Adresse, in den 
zweiten ist sie verwischt- 
40) Diana und Endymion, letzterer schlafend und erstere kommt 
mit Amoren vom Olymp herab. H. 7 Z. 5 L., Br. gjZ- 8 L. 
41) Der Raub der Europa; in gleicher Grösse. 
42) Bacchus und Ariadne auf Naxos; eben so gross. 
45) Daphne von Apollo verfolgt; so gross wie No. 39. 
44) Schöner Iiopf eines jungen Menschen, mit gescheitelten 
Haaren, auf weissem Grund. Ohne Namen und sehr selten. 
11.8 z. 4L., Br. o z. 0 L. 
ll5) Landschaft mit Gebäuden im Grunde, vorn ein VVeib mit 
dem Esel. Schön und sehr selten, mit dem Namen im Rande. 
H. 8 Z. 5 L. mit Rand, Br. 15 Z. 
146)  57) Folge von 12 Blättern mit Ornamenten, Trophäen u. 
 a. H. 5 Z. 8 L. mit Rand, Br. 4 Z. 5 L. 
Die ersten, seltenen Abdrücke sind vor der Adresse und 
 den Nummern. ' ' 
Die zweiten haben Marietteä Adresse und rechts die 
Nummer.  
Die dritten haben die Namen des Stechers und Herausge- 
bers, die man im ersten Drucke liest, nicht mehr, und jetzt 
steht unten: Livre Premier No. '51. Divers ornemens trophees 
et panneaux Inuentes et graves par N. Loire. Dieser Text 
bezieht sich auf Jomberfs Sammlung: Repertoire des Ar- 
tistes. 
 69) Folge von 12 Blättern verschiedener Ornamente: N. 
Loir In. et seu. oder: N. L. J. S.  C. P. B. H. 5 Z. 7 
L. mit dem Rand, Br. (i. Z. f]. L. 
Die ersten , seltenen Abdrücke sind ohne Mariettds Adresse, 
die zweiten mit derselben und mit Nummern. Bei den drit- 
ten Abdriicken liest man: Divers ornemens Inventes et Gra- 
ves par N. Loire Livre II. Nu. 52. Diese Inschrift bezieht 
sich auf Jomherfs Repertoire. 
 81) Folge verschiedener Ornamente. H. 5 Z. 11 L.  4 
Z-1L., Br.5Z.6-8L. 
Die ersten, seltenen Abdrücke sind ohne Nummern 11115 
ohne Adresse. ' 
Die zweiten haben solche und 1VIariette's Adresse auf dem 
äritten Blatte.  
Die dritten Abdrücke haben den Titel: Livre III; Dlveß
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.