Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Keyser - Lodewyck
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1743018
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1748833
2,72 
Lochon , 
Locrom , 
g) Bildniss von M. Söguier de St. Brisson, in ovaler Einfas 
sung, 1660.  
10) Brustbild einer ältlichen Magistratspcrson, Achteck mit Ei- 
chenlaub-Verzierung, nach Ph. von Champaigne, 1657. 
lll Lonis d_e Marlllec, Docteur en Sorhonne et eure, gr. 4. 
 12) Felix Vialart Episcopus Catalaunensls, fol. 
15) Balthazar Phelypeaux de 1a Vrilliere, Abbas fol. 
14) Eustachius de Lesseville, Episcopus Constanitinus, Pol. 
15) Charles de Bourbon, Bischof von Soisson, fol. 
16) Jerörne Bignon fol. 
17) Büste eines junigen Magistrats, Octogon mit Eichenläub um- 
geben fol. 
Alleidicse Blätter sind von Lochen auch selbst gezeichnet. 
LOChÜn, Pq Bupferstecher, der um 1675 lebte, weiter aber unbe- 
, hannt ist. Von ihm fanden wir erwähnt: 
1) Die heil. Francisca Ilomana,     
2) Verschiedene kleine Blätter mit Ornamenten, nuttelmasslges 
Zeug, mit P. L0. und dem Namen cles Künstlers bezeichnet. 
Lochum , 
LOGIK-B, Samuel , Architekt, königl. sächsischer General-Accis-Bau- 
direkter zu Dresden, wurde 1710 zu Morizburg geboren, und im 
30. Jahre kam er in Dienste des Hofes. Im Jahre 1752 wurde er 
Baudirektor, und von dieser Zeit an leitete er alle Bauten in ganz 
Sachsen. In Dresden baute er 104 Häuser: das Hotel de Pologne, 
die reformirte Iiirche, das gräflich Wallwizische Haus u. s. w. 
Sein Werk ist auch das Hubertsburger Schloss. Für das Erzge- 
birge fertigte er über 1200 Bisse. 
In letzterer Zeit stand ihm sein Sohn Samuel Gottlieb hiilfreich 
zur Seite; allein dieser starb schon 1784. Im Jahre 1805 starb zu 
Dresden der Hofconducteur Joh. Sigismund Locke, und dieser 
könnte ebenfalls Samuehs Sohn gewesen seyn. Das Todesjahr des 
 letztem kennen wir nicht; es erfol te um 1790. 
Wir haben von ihm ein Werk: GlDie Verbindung und Ueberein- 
anrlerstellung der Säulen , in drei Abtheilungeu abgehandelt und 
auf 60 Iiupfertafeln vorgestellt, lol. 
Locke, Wllham, ein englischer Maler, der um 1750 in London 
lebte. Er malte Historien, und unter_diesen rühmte man jenes 
Gemälde, welches die letzten Augenblicke des Cardinals Wulsey 
vorstellt. C. Knight hat dieses Bild gestöchen, und im Umrisse ist 
es in der Nonvelles des arts II. 241. 
Locke , 
Locke. 
Samuel 
Gottlieb 
und 
Sigmund , 
Samuel 
LOCkiB, Nicholag, Bildnissmaler, der um 1580 in England Ruf 
genoss, nach semen Lebepsverhältnissen aber unbekannt ist. S. 
Pass stach nach ihm das Blldniss des Dr. John Hing, Bischofs von 
London. 
Lockley , David , 
land lebte. 
Iiupferstecher , 
in Eng- 
18. Jahrhunderte 
der im 
LOCPOIII, 3-, Kupferstecher, dessen Lebensverhältnisse unbekannt 
sind. Von seiner Thätigkeit sprechen folgende Blätter, im Ge- 
schmacke van de Velde's niedlich mit dem Grabstichel vollendet.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.