Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Keyser - Lodewyck
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1743018
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1747857
474 
Lewis , 
Lewis , 
gründet, als er Gelegenheit fand, den bekannten Bibliographen 
 Dibdin auf'sein_er _Re1se_durch Frankreich und Deutschland zu be- 
gleiten. Mit Dlbdirfs bibhographical, antiqunrian and pictnresque 
tour m Franco and Germany. London 1821. 5 Voll. 8. kann man 
die interessanten Blätter verbinden, welche Lewis auf der Reise 
entwarf, und dann ätzte. Sie erschienen unter dem Titel: A ses 
ries (Ef Ätchlngs] poiirgaying tlcile physionomg, manners and charac- 
ter o t ß pcop e 0' rance a Germauy, Ge r e Le 's. L n- 
don 1821. 5 Thle. mit 20 Bl., gr. 8. y 0 g w! o 
Die geiitzten Blätter dieses "Werkes sind sehr geistreich behan- 
delt, die Physiognomien aber oft carrihirt, und das Costiim könnte 
getreuer seyn. 
S. auch den folgenden Artikel. 
Lewis:  G-s Kupferstecher, der wohl von dem obigen verschie- 
den ist. In WeigePs Catalog fanden wir von ihm folgender Blät- 
ter erwähnt, die doch wohl nicht von dem obigen herrühren? 
1) Sun-Set, nach R. P. Boningtonls Gemälde bei dem Marquesl 
of Westminster, qu fol.  
2) Das Bildniss des N. Poussin, nach dessen eigenem Portraite 
im Louvre, im Cat. raisonne of the most eminent dutch. 
french etc. painters, by D. Smith VIII. London 1857. 
Lewß; Fred- Gafl, Hupferstecher. zu London, wurde um 1780 gß" 
boren wir wissen aber nicht, ob er der Bruder oder Sohn des 
 obigen, Künstlers ist. Seine Werke sichern ihm einen hohen Rang 
in der Geschichte der englischen Chalkographie, und die An- 
zahl derselben ist nicht geringe. Er ist liupferstecher des König! 
von England.  
Blätter von ihm sind in folgenden Werken: 
1) Picturesque scenery on the river Dart, London 18215111" 
53 Blättern von ihm selbst gezeichnet, gr. 4. DieAetzdruckß 
sind die ersten. 
2) Scenery of the river Exe; London 1827, 50 Blätter, gr. lt. 
3) _Scenery of the rivers Tamar and  forty-seven sub- 
jects, exhibiting the most interesting views_on their banks 
etc. London 1825. Lewxs fertigte auch die Zeichnungen 
dazu. 
4) Das Bildniss des Königs Wilhelm IV. von England, nach 
Th. Lavvrence 1851. Der Stecher hatte heim Stiche eine ex- 
genhändige Hreidezeichnung des berühmten Liaävrtince. 
5) Elisabeth, Herzovin von Devonshire nach . awrencß- 
 In Crayonmanier? i 
6)' Cardinal-Staatssekretär Consalvi, nach Th- Lawrence. l" 
Lavismanier. 
7) Miss Bloxam, die Nichte des Th. Lawrence, und nach dem 
Gemälde des letzteren estochen.   
 8) Marquis Duglas und Eady Hamilton, nach Th. Lavvrencß 
In Crayonmanier. 
g) Bildniss des Capitain Franklin. 
10) Jenes von J. Northcotc, Maler, nach G. H. Harlow. 
11) The chilclren of G. B. Carlmady, nach Lawrence.  
12) Qlß Werkle ger Barmhäzfgäißlt, 8 trePfliche Blätter in Aqll!" 
 tinta naci axrnaxrs eic nung. 
13) Marliel: gardeners, Bauern, welche auf dem Markt gehen: 
nach Witherington. 
17!) Fish-market, nach Bonington.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.