Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Keyser - Lodewyck
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1743018
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1747585
Lepiciä, 
Bernard. 
447 
1740 wurde er wirkliches Mitglied der Akademie, und damals über- 
reichte er als Aufnahmsstiick das Bildniss des Malers N. Bertin. 
Wir verdanken ihm auch: Vies des remiers peintres du roi depuis 
Charles Lebrun, jusquää Frangois gemeine 1722, 2 Voll. 12. Im 
Jahre 1751 gab er Descriptions des tableaux du roi heraus. 
Die Blätter dieses Künstlers sind mit Geschmack behandelt, meh- 
rere derselben sehr schön in guten fkbdriiclien. XEr ging mit gras- 
ser Sorgfalt zu Werke. Seine Gattin B. E. Mai-lie war ebenfalls 
Künstlerin. 
1) Die Beschneidung Christi, reiche Composition, nach Giulio 
Piomands beriihmtem Bilde des Pariser Museums, gr, qu. 
fol. In Crozafs Werls. 
2) Jupiter und Jo, nach Romands Gemälde aus der Gallei-iq 
Orleans, gr. 4.. 
5) Dieselbe Darstellung, kl. fol. 
4) Die Predigt des Täufers Johannes, nach dem Gemälde von 
G. B. Gauli im Museum zu Paris, r. fol. -Crozat. 
5) Eine histoi-iscli-allegorische Darstälung, nach D. Creti's 
Frescogemälde, gr. fol. Im ersten Drucke vor der Schrift. 
6) Das Grabmal des Malers P. Mignard in der Jakobinerliirche 
zu Paris, nach T. B. Leinoine, 1745. gr. roy.  
7) Saturn in Philira verliebt, verwandelt sich in ein Pferd, nach 
Permegianino. k]. ful. 
8) Jupiter umarmt die Juno, nach G. Romano. Cabinet- de 
Grozat. 
9) Vertumnus und Poinona, -_nach Rembrandt. Im ersten Dru- 
cke vor der Schrift. 
10) Jupiter und Europa._ _   
11) Venus kommt den Sidoniern zu Hulfe 
Beide nach N. Vleughels mit Mine. Cochin gestochen. 
12) Venus für Adenis entzündet, nach J. M. Nattier, Oval. 
15) Die Bataelischen Cartons in Hamptoncourt, mit N. Tardieu, 
Cl. Dubosc und D. Bauvais gestochen, gr. qu. fol. 
'14) Lea jeu de Piquet, nach Netscher, mit vier franz. Versen, 
i? Ö-  ' 
15) Le jeu des echecs, nach C. de Moor, 17.16. 
16) Nul amour sans Peine.  3-  
17) Nulle rose sans cpines , beide nach Nattier.  
18) Ein junger Mann im spanischen Costum mit der Flöte, nach 
N. Griinoud- _   
19) Ein Mädchen mit dem Vogel, nach demselben, das Gegen- 
stiick. _  
20) Thalie chassöe par 1a peinture, nach C. Coypel, 1755. 
21) L'amour de ville. 
22) Iiainour de village, beide nach C. Ooypel.  
25) Uamour pröcepteur, nach dexiiselben. 
24) Le depit de Pabsenee. 
25) La veuve coquette, beide nach C. Coypel mit Surrugue ge- 
stechen. 
26) Ein Kinderspiel, nach G. Coypelhgeätzt. 
27) Uaccouchee, 
28) La relevee,  
29) La jemißsse, nach E. Jeaurat. 
50) La vieillesse, 
51) Uaveugle,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.