Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Keyser - Lodewyck
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1743018
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1747568
Leoni , 
CO 
Leopold . 
445 
LEOIIl, Carlo Antoniof Maler und Kupferstecller, der um 1720 
in Portugal lebte. Er malte Bildniäse von Mitgliedern des lsönigl. 
Ilauses, und folgehde brachte er selbst in Kupfer: 
1) Johann V., König vnn Portugal, 3.  
2) Maria Anna von Oesterrbich, dessen Gemahlin, 8.  
Lßßnidas; Malerxvon Anthedorß: Euphranofs Schüler, einer der 
berühlnteren Künstler, die um Q1. 112 lebte. Er schrieb ein Werk 
über die Proportion, das dbernxcht auf uneere Zeit gekommen ist. 
Leonleal , 
Simon , 
s. Leal. 
dessen Leistungen man 
LÜODFiÖU ; ein alter griechischen-Jülaler, von 
kezne sichere. Iiunde hat.  r   
S. Aristcides.   
Leontiskos, Maler, dessen Vaterstaaät nicht bekannt ist. Er bildete 
sich in der Sikyunlischen Schule, und um O1. 154. starb er. Er: 
malte den Aratus als Sieger mit der Trophäe.  
Leontius, Bildnexy-bildyte zuerst die Haar; 
11er die Haarbildung rmgförmig wvar. 
naturgemäss , 
da 
frü- 
LeÖnZi, Annibßlß, VMaler von Perugia, Schüler von" F. Bassotti. 
Er arbeitete für Kirchen "Pegugiafg und starb 1705 im 85. Jahre. 
LBOPEIITlO, Alessandro,  Arehitelstfßildhauer und Erzgiesserlvon 
Venedig, wurde. um 11150 zu! Venedig geboren, und hier stand er 
im Dienste der Republiltli Ex: fertigte die drei Piedestale vonßronze 
 für die Sitandarten auf dem St. Marcusplatze, und 1495 goss er 
die,_prächtige lieiterstatne des Generals Bartolomeo" Coleoinii auf 
Piazza di S.S. Giovanni e Pnbluilin. Dzisllllodell fertigte A. Veroc- 
chic, der Guss aber scheint verunglückt zu seyn. Bei dieser Ge- 
 legenheit dichteten Vasen und andere dem Iiiinstler einen Betrug 
an, dass sie sagten, Leopardo hebe seinen Namen auf ein fremdes 
VVerk gesetzt. lYIan liestniinilich an dem Bauchrienlen des Pfer- 
des: Alexander Leonardos V. fecit opus, und diese Schrift soll der 
Künstler mit Pech überdeckt haben, damit sie erst nach Jahren hervor- 
trete. Auf sulehe VVeisewvar Leopardo als Betrüger dargestellt, 
und mit Unrecht. Veroechio machte nur das Modell zur Statue, 
aber nicht zum Pferde, und daher konnte Leopardo dasselbe aller- 
dings als sein Werk erklären, während Vasari auch die Statue da- 
zu nahm. Schon Temanza erklärte die Aussage des Maestro Gior- 
 gio als Verläumdung.    , 
Milizzia eignet diesem Kunstler einen Antheil an dem Baue der 
Kircheder heil. Justina zu, die anderwärts dem A. Brioseo zuge- 
. schrieben wird. Dann fertigte "er 1508 das Modell zum Gebäude 
der Scuula (lella Misericurdia, welches J. Sansovino vollendete. 
Unser Künstler starb 1515- 
LeOPOld; Maler und Bürgermeister zu Saatz in Böhmen um 1385. 
In diesem Jahre wnrdeuuter ihm der Grundstein zu der dortigen 
Dekanatkirche gelegt, wie dieses die 1780 vorgefundene bleieme 
Tafel beweiset. S. bei Dlabacz die Inschrift  
JOSGPII Friedrich, Iiupferstecher zu 
den Iirausfschen Verllgxg an sich brachte, 
Leopold , 
daselbst 
Augsbur , der 
aus welcäem in
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.