Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Keyser - Lodewyck
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1743018
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1747370
426 
Lempereur. 
Lamuet, 
Pierre. 
6) Die heil. Jungfrau mit dem Jesuskinde in der Glorie, um 
sie herum sieben kleine Darstellungen aus dem Leben lVIariä. 
Die 7 Frewden Mariae etc. H. 5 Z. 2 L., Br. 2 Z. g L. 
7) Die heil. Jungfrau am Fusse des Kreuzes sitzend, mit dem 
Leichnam Christi auf dem Schoosse; umher 7 Darstellungen 
 aus der Ileidensgeschiehte: Die sieben Schmerzen Mariae. 
H-5Z.8L., Br.2Z.9L. 
' Auf diesen Blättern liest man neben dem Namen des Iiiinst- 
lers auch das Wort München. 
Lempereur, der Name mehrerer Künstler, die hie und cla auch 
rßmpereur geschrieben werden, und desswegexi haben wir selbe unter 
Empereur rubricirt. Der vorziiglichcre Künstler dieses Namens ist 
Louis Simon, von welchem wir mehrere der besseren Blätter 
bereits aufgezählt haben. Zur Ergänzung dienen folgende; 
1) Die verwundete Clorinde, nach Guercinds Bild der Dresdner 
 Gallerie, gr. qu. fol.,  
Sehr selten sind die Aetzdriiclte von diesem Blatte. 
2) Venus findet den verwundeten Adonis, nach demselben und 
beide im Dresdner Gallerietverke, gr. qu. fol. 
5) Die Verkündigung an die Hirten, nach F. Boucher, oval, 
1756. 
lt) Les presens du berger." 
5) Le dejetincr. 
6) La vie champätre. 2 Alle nach Boucher. 
7) L'Amour moisseur.  
8) L'Amour oiseleur.  
g) Retour de la foire. 
10) Halte foraine, beide nach Pillement. 
11) Der Iiindermord, nach J. B- Pierre, gr. qm. fol. 
12) Vignetten und verschiedene Werke. 
Unter allen Blättern Lempereurk machte jenes, welches den Gar- 
ten der Liebe von Rubens vorstellt, das grösste Aufsehen: Am 
ersten Tage Würden 700 Abdrücke verkauft, und lange Zelt war 
starke Nachfrage. Man muss sich Abdrücke zu verschaffen suchen, 
in welchen der Punkt des i im Worte "gentilhomme" fehlt. 
Das Gegenstück zu diesem Blatte, die spanische Festlichkeit, le 
festin espaguol, nach Palamedes, machte dieses Gliiclt nicht. 
Lempriere, C., Marinemaler um 1758, derjenige Künstler, den 
Füssly Hauptmann nennt, nach welchem Tomes Marinen gestochen. 
W. H. Toms stach nach ihm eine Folge von g Blättern, welche 
Marinen mit Schiden und Landschaften vorstellen. 
Lßmpllli, Bemy van, Maler von Antwerpen, der um die Mitte 
des 17. Jahrhunderts in England arbeitete. Er Coplrte Hllt grosser 
Geschicklichkeit di'e Arbeiten des van Dyelnund anderer Meister. 
Nach Hplbein copirte er die Bildnisse Heinrich V_II. und VIII. auf 
einer Tafel, nach van Dyck das Bildniss des Grafen von Bedford, 
nach Rafael die Galathea in der Farnesina etc. In Hannover kaufte 
er zur Zeit der Unruhen das Bildriiss Carl I. zu Pferd von van 
Dyek, gerieth aber darüber in einen so kostspieligen Prozess. daSS 
ihm durch richterlichen Ausspruch dßS Gemälde an Zahlung des 
Bechtshandels abgenommen wurde. Starb 1675- 
Lemuet, Pterre, Architekt, der in der ersten Hälfte des 17. Jahr- 
hunderts zu Paris arbeitete. Er haute 1629 die Kirche Notre Dame- 
des  Victoires.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.