Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Keyser - Lodewyck
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1743018
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1746612
35.0 
Lauwers , 
Conrad. 
Lauwers , 
Jakob. 
Die heil. Familie in einem Zimmer, Johannes hält einen 
Vogel, nach welchem die Katze langt, nach F. Baroccio, fol. 
Thomas von Aquin, wie ihm die heil. Jungfrau ein Papier 
überreicht: Petre me timeas etc., nach E. Quellinus. 
Sanctus Pater Elias, wie ihm Gott Vater den Segen ertheilt, 
nach Quellinus, 
Eine grosse These mit dem Bildnisse des Erzherzogs Leo- 
pold Wilhelm von Oesterreich, nach A. Diepenbeck, in 
zwei Platten.  
Marcellianus de Barca, ein Kapuziner, nach Rubens. 
Heliodor de Barca, nach Rubens. 
Lelio Blanclatio, Commendat. Melit. MHrCh- MODE ßlCu Iläßh 
Van Dyck, gr. 4. Im ersten Drucke vor v. Enderfs Adresse. 
Isahella, Inlhntin von Spanien. 
LaUVWETS, Cünrad; Kupferstecher, der etwas jüngere Bruder des 
Obigen, iibte in Antwerpen seine Kunst. Er stach Historien und 
Bildnisse mit ziemlich gutem Erfolge.  
1) Heilige Familie mit dem kleinen Johannes, der über der 
Wiege den Jesuslsnaben küsst, nach A. Schiavone. Aus der 
Briisseler Gallerie, gr. 8. 
42) - 5) Venus und Adonis  Aeneas und Anchises, nach dem- 
selben mit Q.Boel für die Briisseler Galleric gestochen, gr.8. 
5) Elias lin der Wüste, vom Engel gespeist, nach Iiubens, 
r. fo  
li) gie Sltatuen von S1. Stephanus Grandi und S. Dominicus, 
r. fo  
5) iäie Iireuztragung, nach Rubens. 
6) St. Nicolaus von Tolentino auf den Knien vor der hl. Iung- 
frau, die sich oben in Wolken zeigt, nach Quellinus. 
7) St. Augustin sitzend mit der Feder, nach Quellinus. 
8) Der weinende Petrus, nach J. Cossiers- 
9) Ein grosses Crucifix, nach demselben. 
10) Die Taufe des Kaisers und der Kaiserin von Monomotapa, 
 3652, grosses Blatt mit dreifacher Erklärung, nach Quel- 
mus.  
11) gdilldniss des Peter Boel, Halbfigur, nach demselben, kl. 
o . 
12) Jenes des Jan van den Hecke, KHICStUCIi mit Handschuhen, 
nach Hecke,  
15) Portrait des Georg van San, Halbfigur, nach Quelliuus, 3. 
14) fieter Zerbrughen, Bildhauer zu Antwerpen, nach Qual- 
 inus, .  
 15) Anton Vigier, Jesuit, nach J. Cossiers, fol.  
10) Petrus van Bredael,  
17) Artus Quellinus junior, nach van Duys, 4. 
18) J, B. de la Faille, nach Pykens. 
19) Wilhelm Quisthout, insulae Beatae Marine Abbas, Almo- 
senier des Königs von Frankreich, nach N. Lagilliere. 
LQUWGTS, 331101], Maler, wurde 1754 in Brügge geboren, und 
hier erhielt er auch Unterricht in den Anfangsgriinden der Kunst. 
Hierauf reiste er gu seiner Ausbildung nach Italien, und nach sei. 
ner Heimkehr liess er sich in Amsterdam nieder. Hier malte er 
anfangs Landschaften, 10g es aber in der Folge vor, häusliche 
Gegenstände zu schildern, und diese seine Bilder sind von gefäl- 
liger Anordnung, von kräftiger Färbung und mit licherern Pinsel 
behandelt. Eines seiner Gemälde, welches eine Frau mit dem
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.