Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Keyser - Lodewyck
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1743018
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1743414
30 
Kirk . 
John. 
Kii-kall) 
Edward. 
Hirli, Thomas, Iiupferstechcr, der zu Anfang unsers Jahrhunderts 
in London arbeitete. Doch fanden wir keine Angaben über seine 
Lebensverhältnisse. Von ihm gestochen sind: 
1) Die arkadischen Hirten lesen mit Trauer die Schrift -eines Grab- 
monumentes, nach J. B. Cipriani. Puiiktirt und in Farben. 
2) 'I'itus Andronicus, nach Shakespeares Drama, Akt. IV. 1 S. 
Das Gemälde bildet einen Bestandtlieil der bekannten Shakespeare- 
 Gallerie, und M. Kirk, den wir nicht näher kennen, hat es 
 gemalt. 
Iilrk, T's Bildhauer zu London, ein jetzt lebender Künstler, dessen 
Lebensverhältnisse wir aber nicht erfahren konnten.  
Hlfliilll, EdWaTd, Iiupfersteeher und Formschneider; wurde um 
1692 in Scheflield in York geboren, und was er.al_s Ii-ünstler war, 
verdankt er seinem eigenen Nachforsehen. Er arbeitete in Memo- 
tinto, führte die Radirnadel, und lieferte auch eine Art von Helle 
dunkel, nach einem ganz eigenen Verfahren. Er zeichnete aufusiner 
Metallplatte die Umrisse mit der Nadel, auf einer zweiten legte er 
die starken Schatten in Schwarzlsunst an und zu den Halbtinten 
wendete er Holzplatten an. Beine Holzschnitte von seiner Hand 
 sind in einer Ausgabe des Terenz,__die 1713 in London, erschien, 
Diese Vignetten gehören wohl zu hirkalPs ersten Arbeiten, denn 
erst nach 1750 starb der Künstler.  
1) Die heil. Familie, nach Rafael, Mezzotinto, gru-fol. Ein 
Hauptplatt.   
2) Aencas mit seinem Vater Anchises auf den _Schultern': Imitando 
caelavit- 1722. Helldunl-zel nach Rafael. Ein Hauptblatt, nach 
H. da Carpi copirt. 
5) Dieselbe Composition mit einigerVeriinderung in der Landschaft. 
4) Die Anbetung der Könige, nach P. de] Vage. Ebenfalls eines 
seiner Hau tblätter, gr. qu. fol. 
   Moses, nacäi demselben, 1724, fol.  
5) Jesus bei Martha und Maria, schöne Composition nach einer 
 Zeichnung von E. da Bergaino. Schon in Holz geschnitten 
 und in Helldunkel gedruckt, qu. fol. Selten. 
 6) Die Verkündigung Mariii, nach S. Conca, mit Dedication an 
And. Fountaiu Hellclunkel, in IiirkalPs eigenthiimlicher Weise. 
Oval mit VVappen, fol. 
7) Die Büste des Erlösers, nach Rafael, in Mezzotinto, gr. fol. 
8) Die heil. Jungfrau mit St. Anna und Johannes, welcher dem 
Kinde Früchte reicht, nach F. Peuni. Helldunkel, braun ge- 
druckt und weise gehöht. 
9) Zwei Heilige bitten für mehrere fromme Personen, nach P. da 
Cortona 1724. Roth gedruckt. 
10) Die heil. Familie, nach Rafaefs Bild für Franz I. gemalt, die- 
selbe Qomposition, die Edelink gestochen. Grün gedruckt, qu. fol. 
11) Die sieben RafaePschen Cartons in Haniptoncuurt, 7 Blätter, 
roth gedruckt, kl. qu. fol. 
12) Die heil. Familie, wo St. Joseph mit dem Kinderwagen sich 
dem auf dem Schoosse der Maria sitzenden Jesus nähert, nach 
Rafael, 1724. l_VIit Einfassung und in Helldunkel. 
15) Christus und die Ehebrecherin. London 1722, nach Giulio 
Romano, gr. fol. Es gibt dreierlei Abdrücke iuverschiedeneu 
.a Farben, die ersten vor der Schrift. Grosses Blatt. 
14) St. Hieronymus in der Wüste vor dein Kreuze, nach Paul 
Farinati 1725, mit Einfassung. Esgibt braune und rothe 
Abdrücke.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.