Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Keyser - Lodewyck
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1743018
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1743323
Kindermann, A. - King, J. 21 
 33311;] aber seine weitere Ausbildung zunächst dem Maler F. Pallio 
m21 kann dein eigenen Studium. Im Jahre 1769 besuchte er Rom, 
1 iier genoss er des vertrauten Umgan l mit Mengs. Neben 
den TNerken dieses Meisters stuclirte er aucgh jene BataePs und der 
puarlfacci, besuchte die Akademie von St. Luca, und nach sechs- 
lüilrlgem Aufenthalt in Rom begab er sich nach Neapel um einige 
glerkulanische Iiunstschätze zu copiren. Endlich kehrte iar auf Ver- 
allgen seines Gonuers, des Grafen Harrach, nachWien zurück, 
WO er fortan Bildnisse angesehener Personen undAltarblätter malte 
deren man in Iiirchen Ungarns Böhinens und Mährens findet: 
Seine Bilder gefielen wegen (l0I,Sä)Ilfißl'l Färbung und durch die 
I" äVahrheit der Carnation seiner weiblichen Gestalten. 
1m ermann Anton M 1 1) d  d  1, 
und iiiinig dugiust IlL, versähzliiäoilhinräelzlgdnhveliii, (inlizääiegleöeoilileäjii 
Studien obzuliegen. Er soll IÖ Jahre in diesem Lande geblieben 
 und zu Bologna und liecannati grosse Werke hinterlassen 
halbem Sein 11111 1786 verstorbener Vater war ebenfalls Maler der 
alff Befehl des Königs in Italien für die Dresdener Gallorie mehrere 
H. Einkäufe machte. Anton's Todesjahr keimen wir nicht. 
lndermanna Blumenmaler, ein Niederländer von Gebnrhider in 
Rom den Beinamen des Ritters Tulipan erhicltl Füssly vermuthet, 
dass dieser Tulpenritter mit obigem Dominik Eine Person sei, was 
sich nicht so verhält. 
. Dieser Blumeninaler lebte mit den Obigen zeitig. 
Rlnqt, Vvilhelm 13„ Maler, dessen Lebensverhältnisse unbekannt 
sind. Um 1558 war erjMitglieil der Bruderschaft des heil. Lucas 
zu Antwerpen. , 
Iimdt, Lorenz Ü, Maler aus Brüssel, ein Iiiiiistler unsers Jahr- 
hunderts, der_sic_h durch landschaftliche Darstellungen bekannt ge- 
gafht hat. Die folgende Adele Vliindt Delveaux ist vielleicht seine 
a tui. 
Rindt! Adele f: Malerin, bildete sich unter Leitung von Navez, 
119d 1826 gewann sie in Brüssel den zweiten Preis der Akademie. 
Sie malt Portraite, Historieii, Landschaften und Blunienstüclte. 
 Wir wissen nicht, ob Mine. Delveaux tTiinclt noch kumtthätig ist. 
Hing: Garlp Bildhauer, ein Engländer von Geburt, kam 1705i als 
Hofbildhauer nach Berlin, und hier ereilte ihn 1756 auch der Tod, 
tust über 100 Jahre alt. Er fertigte Basreliefs und andere Bildwerke 
_ In Holz, auch Blumen und Friichte. 
Klug: _D3IliGl, Hupferstecher um 11650, der im Gcschinacke seines 
Meisters W. Hollar arbeitete. Man hat von ihin eine Anzahl geatz- 
ter Blätter, welche englische Cathedralen und Klöster, so wie auch 
Ordßnscostiime vorstellen. Diese Stiche findet man in Dugdalös 
Mßllasticon Anglicanum, woran auch Hollar gearbeitet hat. 
Hing, John; Iiupferstecher, der im 17. Jahrhunderte in England 
lebie; doch scheinen seine Lebensverhältnisse unbekannt zu seyu. 
Wir fanden folgende Blätter von ihm erwähnt: 
1) Die Versuchung des Herrn. in der Vfüste, nach J. Breughel. 
2) Rinaldo und Arinida, nachA. Coypel. 
z) Yeuus und Cupido, nach J. M. Nattier. 
) Die drei theologischen Tugenden, nach Rottenhaminer. 
5) Die Charitas, nach A. Blueniart. 0
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.