Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Keyser - Lodewyck
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1743018
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1745147
Kiisel 
Melchior. 
Ki 
iS 
S 
e] 
y 
oder 
203 
soboles, oder von der Bau-, Bild-, Malerei- und alldem freien 
Künsten, qu. fol. 
IlllSßl oder Hüsscl, MGlClIlOY, Zeichner und Iiupferstecher, der 
iüngere Bruder des Obiqen, wurde 1622 w Augsburg täebßre", und 
der ältere M. Nlerian in Frankfurt unterrichtete in der linnst. Er 
ßflleitete längere Zeit in dieser Stadt, da ihm lVIerian seine Toch- 
ter zurEhe gab, nach dem Absterben des Schwiegervaters 1Ö51 gwä 
er aber nach Augsburg, wo er bis zu seiriein 1685 erfolgten T0 
verblieb.  
Iiiisel lieferte eine grosse Anzahl Yon Blättern, sowohl mit dem 
Slicliel, als mit der Aeznadel ausgefuhrt. Er gefiel wegen der net- 
ten und fleissigen Behandlung der Nadel. Auf den hrauäscheu 
Cvpien von Dürer steht nur sein Exßwlil- 
1) Alle Kaiser, Könige und Fürsten. aus dem Hause Bayern: in 
) kleinem Formate, und selten dßllä zwäi iigndiol. Bogeiä n 
2 Hauptansiclit des Domes im (er at ie ra c _vo_n ege s- 
 burg: Idea czithedralis ecclesiae S. Petrijxpostolls In Civitßle 
Piatisbonae, 1653, gr. iinp. f0l., m15 T-Wel Blaue?" bcstehcni 
Hauptblatt in schönem Drucke.  
3) Elirenpforte und Einzug Iiaiser Ferdinand 111- zu Regens" 
burg auf dem Reichstag 1652, gr. qu. fol.  
4) Ehrenpforte und Illumination unter dem Erzbisßhofe Zllßßll- 
burg, dem heil. Rupert und Virgil 1682 efrlclltßf, gr- fol- 
5) Apollo und Thetis von Nymphen bßilißält, 55610246 Glällläß 
 nach J. Edeliulös 5 Blättern co irt in ein er ß; F0 9 
de Versailles, qu. fol. P i  
6) Tritunen, welche die Pferde des Triton putzen, hßlfrllßhe 
Gruppe in Versailles, [l Blätter Copien, kl. fol. 
Auch die Blätter mit Agollo, Tritonen und Nereiden hat 
er copirt. 
7) Die Thaten des Ulysses und seiner Gefährten, nachN. del Ab- 
bate's Compositionen, ehedem im Schlosse zu Fontainebleau, 
nach Th. van Thulden copirt 60 treffliche und seltene Blätt- 
chen, mit U. Kraus raclirt; 1,702 edirt, in 12. 
8) lälie Passion Jesii, nach Carpoforo Tencalzfs Erfindung, 10 
 ätter in 8.  _ 
9) Theatruin doloruin Jesu Christi dei-hoxninis pro hoininibus 
patientis, nach W. Bauer. 28 Blätter, gr.     
1D) Vita et historia beatae Mariae Virginis , 14 kleine Blatter. 
11) Das alte und D626 Testament in Bildern, 248 Blätter. Augs- 
biir ,1Ö7 , r. . 
I'll Oviäk Vcgvvaidlungen, nach W. Bauer, qu- 4- 
15) Darstellungen zum Pastor Iido, 42 Blätter nach W. Bauefs 
. , Erfindung, 4-   
14) Prospekte aus Italien, Friazil, Itiiirnthen, Steiermark etc., 
von W. Bauer gezeichnet, 1 Blätter. 
15) Italienische Seeliiiten, nach demselben, 17 Bläu-ef- 
16) Gärten und Landhäuser, nach demselben, 18 ßllilltßr- 
17) Römische Gebäude, Iiilinen und Tempel, Amphitheater etc. 
19 Blätter nach demselben. 
13) Schlechten, nach demselben, 7 Blätter.  
19) Coslllme verschiedener Nationen, nach demselben, 18 Blatter. 
20) 6113556 emblematisclie Figuren, nach demselben, 15 Blätter- 
21) Gelslllßbe Embleme zu J. lVl. Dillherfs evangelischer Sonn- 
tlxgs": Fest- und Epistelpustill, Augen- und 1191199511151, hül- 
lslg" (illlälüllseher Bericht und Licht, 132 Blätter, nach G'- 
tranc .
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.