Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Keyser - Lodewyck
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1743018
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1744372
126 
Koerten-Blocl: , 
Kohl , 
Hoerten - Block, 
Johanna, 
Block. 
HOBSICT, 0., Landschaftsmaler zu Heidelberg, ein Künstler unsere 
Jahrhunderts, der sich um 1820 schon vortheilhaft bekannt gemacht 
hatte. Im Jahre 1825 fanden wir seine Darstellung eines Iiirchho- 
{es gerühmt, und andere schätzbare Bilder stellen architektonische 
Ansichten, landschaftliche Scenerien etc. dar. Sie sind kräftig und 
warm im Colorite, von sorgfältiger Ausführung, und einige sind 
mit wahrhaft poetischem Geiste entworfen. X 
Dann besitzt Iioester auch grosse Geschicklichkeit im Restauriren. 
Er gab zu Heidelberg eine Anleitung zur Restauration alter Ge- 
 mälde heraus.  
HOBIS, BOClOf, Maler, wurde 1655 in Zwoll geboren, und sein 
Vater, ein dunkler Maler, ertheilte ihm den ersten Unterricht. 
Dann kam er zu GpTerburg, unter dessen Leitung Iioets solche 
 Fortschritte mächte, dass ihn der Meister aus Eifersucht entfernen 
zu müssen glaubte. Er erwarb sich den Ruf eines tretflichen Por- 
traitmalers, und seine Bildnisse belaufen sich der Versicherung 
nach auf 5000. Dennoch sind sie mit Sorgfalt behandelt, und ver- 
muthlich auch ähnlich. Er malte Wilhelm III. und viele vornehme 
,Engländer, die sich bei dem Könige am Hofe zu Loo aufhielten. 
Starb 1725.  
KOBZ, der Name von Künstlern, die im 15. Jahrhunderte in Augs- 
burg lebten. Um 1400 lebte daselbst ein Hans von Iioez, der in 
den Steuerbüchern erwähnt wird. Dieser Künstler malte 1400 eine 
Tafel für den Frühmessaltnr der St. Ulrichskirche, und die Tafel 
wurde ihm mit 500 fl. bezahlt. Es muss dieses daher ein Bild von 
grosser Bedeutung gewesen seyxl. Ein Michael von Hoez, der im 
Gerechtigkeitsbuche vorkommt, malte 1482 im Tanzhause einige 
Vorstellungen, erhielt aber dafür nuri10 fl. Haspar von Koez malte 
1456 im sogenannten Landthurm, und die Maler Hartmann und 
Kran halfen ihm dabei. Im Jahre 15457 vollendeterer eine Tafel 
mit dem jüngsten Gericht. Dieser Künstler scheint ebenfalls von 
Bedeutung gewesen "zu seyn, es hat SlCll aber nichts mehr von ihm 
erhalten. Dieser Iiunstler erwähnt Statten in der Kunstgeschichte 
von Augsburg. 
Architekt zu Nürnberg, von dessen Daseyn H. 
fand. Er baute 1459 exne Kapelle in Gestalt des 
Hoetzel, Georg, 
von Murr Kunde 
heil. Grabes. 
HOfOEd, Hermann, Maler und Hammerassessor zu Copcnhagcn, 
wurde 1743 zu Renne bei Bornholm geboren. Er fand als Bildniss- 
maler Beifall. 
Engels, 
Cogels. 
KOhI, Andreas,  Iiupferltecher zu Nürnberg , fertigte mehre" 
kleine Portraite, die mit einem Monogramme oder mh den Initialen 
A. B. bezeichnet sind. Dann gaben" auch ein Zßighenbuch heraus, 
Starb 1656, im 32- Jahw- 
Hohl, Hieronymus, Bildhauer, äer um 2700 in Prag mit Beifall 
arbeitem E; fertigte Altäre und Statuen, von denen diejenigen der
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.