Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Keyser - Lodewyck
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1743018
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1744115
Kobell , 
WVilhelnx 
liobell hat sich einen riihmlichen Namen erworben, und so konnte 
es ihm auch nicht an _Ehren fehlen. Im Jahre 1808 wurde er Pro- 
fessor an der Akademie _der Künste in München und 1816 verlieh 
ihm der B0nig_den Civilverdieiist-Orden der bayerischen Pirone. 
Man häilTiinn rliesleni äiiiitiisitliä: tgcflliche Sclilachtbialcller, Larädschaf. 
ten unc iicrsliicse, än ic c- ceiieii u.  Im a 'e 181 li 
er auf Befehl des Königs die Schlacht bei ihnen.  den 1231m? 
Prinzen malte er die Schlachten von Eclimühl, Landshut, Ahens- 
herg etc., und sechs andere Schlaclitbildei- erhielt Fürst Berlhier. 
Seige (äeiiiiilde uiicll Aquarellen sind {OH liiinstfreunden sehr ge- 
suc t a er in vie en Dingen seinen 'ater iiberLriPfen hat. S  ß 
giemälde haben däs gepigägeÄstrletngerdNaÄurwx-ahrlieit, sowghfnilä 
er 01'111, a s in er ar e. uc in er qiiatinta-Manier lat 1- 
Treflliclies geleistet, und seine Badirungen sind nicht weniger sleliöiil. 
unliailflilffliß  agil)" 
 U 11   in a er cie 
Rfnigän Zeilen in A. von Scliadeifs sogenanntem artistischen 
unc erl. 
1)äWßllHlI'iilÄIIl8D, eine spinnend, bei ihren Kühen, nach N. 
CYg 10m e 
Qlllunde Liimlsehaft mit der Taufe Christi, nach F. Beich, gr. 4. 
3) Die ruhende liiili bei der alten  Berghem, lil. [1, 
4) 113er läiiter, WVellihff einer Bettler-Familie Almosen gibt, nach 
(eiiise eii, qu. o .  
5) Ein Mann zu äfercle und zwei] Männer zu Fuss treiben eine 
 Heerrle, nach ergheni, qu. fo  
6) Der fBlziuer, welcher den Mistliarren beladet, nach demselben, 
(I'll. U  
7) Die Biiuerin mit dem siiugeiiilen Iiincle bei ihrer Iiuh und den 
 Schaalen,_ nach Th. van rleii Berglien, gr. 4. 
8) Ifanclälialt, wvohdas KVieilg näit illßl" 1111111 und den Schaafen durch 
(a; zisser ge t_, nac  o! , fo  
g) 133a? IVäidchen hält dem Lainme bei der ruhenden Heerde, nach 
. e uc, gr.  _  
10) Piuhencle Jäger auf der lleigarbeitze, nach H. du Jarclin, (In, fo], 
11) Tänzfßllldß Bauern 'bei einem Wirthshause, nach F. Frank, gr. 
q  0     
12) Iäenclscliliillt, nach Clfiilicle LOlTüllliä Bild in der Münchener 
inaio e: gr. qu. o. 
15) älßnäläßllülilhlllllälWel lilätlgeän unld) Jeägdhunclenl, am Ausgang des 
a es ru eii nac . Jinee ac , u. fo . 
14) Ifa surprise d'un piquet dc Criivallerierlnach Th. Maas, gr, qm 
5) gil. Illauptäivlathäei Weigel 4 Thl. {IQ ggf   
1  ferden an der Iirippe, 
16) Landschaft mit einem Fluss, vorn nach links drei Räume, am 
äräsiftendeäsllellliili zwei Reisende schlafend, 1790, nach Ferdinand 
17) lgläczniglägltiäiiilliaäijiäärhaät mät einem Manne im Halme, 1790, nach 
  u.      
.551:  "m1 v- Ferdinand wie 
13)  iitiiiä räihenden Fussgäiigei-n unter dem Baume, nach 
19) Rßfcmannqälltfoürel Hunden und dem grasenden Pferd, nach 
. uyp   . _  
20) Landschalt mit dem hell. banal, nach J. Pereellis, (In, f01_ 
.21) Landschallmiiit der heil. Familie, nach Poussin, gr. 4., rund.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.