Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Haspel - Keym
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1731237
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1732160
Helmsdorf. 
Bartolomeus 
V31] 
der. 
79 
zureihen. Neben der Tasscfs Eiche sind sein See von Nemi, 
der caucasische VVasscrfall und mehrere vun seinen italxeniscixen und 
sicilisclnen Ansichten, und solche von Gegenden und Schlössern 
des Bheinthales vortrefflich. 
Hehnsdorf besitzt gründliche Kenntnisse der Theorie seines Fa- 
ches, vorzüglich auch der Perspektive, und dabei vollkoinulene 
Technik. In seinen Bildern herrscht ungemeine Wahrheit der 
 Darstellung, Mannichfaltigkeit der Töne, Schmelz und Harmonie 
der Farbe, und dabei beharrlicher Fleiss in, der Ausführung. Die 
herrliche Natur Italiens und Siciliens, das eigenthiimliche Colorit 
jenes durchsichtigen Himmels fasste er mit besonderem Gliiclae auf, 
überall aber weiss er die Natur in ihren schönsten Momenten zu 
fesseln. 0 
Die Skizzen zu seinen Bildern führt er meistens an Ort und 
Stelle in Farben aus, und daher sind seine Aquarellen das erste 
 schönste Ergebniss begeisterter Anschauung der Natur. 
Helmsdorf, Maler aus der zweiten Hälfte des vorigen Jahrhunderts, 
dessen Lebensverhältnisse wir nicht erfahren konnten. Er malte 
     
Helmshausen, J0l1älnn Günther, Bildnissmaler, nach welchem 
J. J. Haid u. a. gestochen haben. 
Helmuth, Peter Theodor, Iiupferstecher und Lithograph von 
Nürnberg, und Zögling der Kunstschule jener Stadt. Früher ge- 
noss er Gabler's Unterricht, und dann stand er unter der Lei- 
mng des Direktors Beindl. Es finden nchxin verschiedenen Wer- 
Ben Blätter von seiner Hand, die er seit 1826 lieferte. Er litho- 
graphirte auch eine Sammlung von Ansichten nach E. Adam? un- 
ter dem Titel: Vues pittoresques de Salzburg et de ses environs. 
Gegenwärtig sind drei Lieferungen vollendet, bei Hermann H1 
München zu haben.   
Helmuth, Friedrich Wilhelm, Miniatunnaler vonvorsfelde  
Braunschwcigischen und Hauasclnkzfs Schüler. Er malte in 1m 
 letzten Hälfte des vurigexx Jahrhunderts in verschiedenen 0111: 
Bildnisse. 
Helmuth,  Lithograph, dessen Thätigkeit uns durch- eine Copie 
von Holbeixfs Todtentanz bekennt 1st, welche zu Magdeburg bei 
Iiobrahil in neuester Zeit erschien, m_gr. 4. 
Diese Copie ist nach MecheYs Stichen gefertiget, mit Jobst 
Denecherk Gedichten. Helmutlfs Sammlung enthält um 3 Blätter 
mehr", als die alten Ausgaben. 
HBIÜCII, Hans, Bildhauer zu Brynoe in Nordland, der in der er- 
sten Hälfte des vorigen Jahrhunderts lebte, Er arbeitete sehr 
schön in Elfenbein. 
Hels, Van; S. den folgenden Artikel. 
Helst, ßartolomeus van der, berühmter Bildnissmaler, der nach 
Houbrahen 1615 zu Harlem geboren wurde, was wohl unriehfig 
ist, denn er malte 1639 schon eines seiner zwei berühmtesten 
Werke fiir daswStndthaus in Amsterdam, und daher möchte der 
Künstler eher 1601 geboren worden scyn, wie das Musßv Foren- 
tino bestimmt. Van der Helst führte lange ein ausschweifencles 
Leben, aber erlhatte um Talent, das mit Rembrandt und van 
Dyck wetteifern konnte. 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.