Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Haspel - Keym
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1731237
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1731379
ein helleres Licht verbreitet, und in Hinsicht auf Voll- 
ständigkeit einige Vorzüge errungen zu haben. Und aus- 
führlich muss dieses Werk seyn; ich wünschte sogar 
einenoch weitere Ausdehnung, da ein Werk dieser Art, 
in Verbindung mit dem Monogrammen-Lexicon, nicht 
allein die Sterne erster Grösse bezeichnen soll, sondern 
auch die weniger leuchtenden zu bestimmen hat 5 ja 
selbst die glänzenden Sternschnuppen, die nur kurze 
Zeit am Kunst-Himmel schweifen, dürfen nicht ohne ge- 
hörige Beachtung vorübergehen. Dass sich bei einer sol- 
chen Ausdehnung auch unrühmliche Namen finden, ist 
unvermeidlich und sogar nothwendig, da wir Hand- 
lexica ohnehin in Menge haben ; doch liess ich es mir 
angelegen seyn, das "Profanum Vulgus" abzuhalten. Wenn 
aber dennoch hie "und da ein Plebejer sich zeigt: so möge 
"man es ihm nicht übel nehmen, wenn er in bescheide- 
ner Ferne bleibt, und mir es auf das Wort "glauben, 
dass ich gerne den Würdigeren, der mir unlieb entging, 
oder sich nicht nach Wunsch willfährig zeigteß) an 
seine Stelle wünschte.   
 Nun möchte ich mit Ovid zu meinem Buche sagen: 
„Vade liber verbisque meis loca grataisaluta", und" vor 
allen Dingen möge aber der Ewige denHimmeI nicht 
trübenlassen, unter welchem die Mächtigen" und Reichen 
der Erde die Kunst und Wissenschaft pflegen.  
 Die Materialien liegen übrigens lbis zum Z. qda, 
der Vollendung des Werkes nichts entgegen. 
somit steht 
xind 
Blümchen 
J uli 
1838. 
Naglexf,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.