Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Haspel - Keym
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1731237
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1735734
436 
J cgli , 
Jehner, 
sehneidelcunst. Sie sind streng und correkt in den Umrissen, geis 
reich ausgeführt, und dabei bieten sie ansdruclssvolle Köpfe. DE 
meisten sind in Helldunkel, und die schönsten und seltensten nac 
Rubens gefertiget. 
1) Die Krönung der heiligen Jungfrau, nach Rubens: Christofl] 
Jegher sc. H. 12 Z. 1 L., B1". IÖ Z. 5 L- 
1) Christus am Kreuze zwischen den Räubern, unten Maria, Jt 
haunes, Magdalena und andere Figuren, mit C. I. 1657 h. 
zeichnet, und nach F. Frank gefertiget. H. 6Z. 411-, Br. 5 Z. 7I 
5) Esther vor, Miasverus, ohne Namen und wohl zweifelhaft, 11 
5 z. g L., Br. 4 z. 10 L. 
4) Die Ruhe in Aegypten, Helldunkel nach Rubens, gr- qu- fo 
5) Susanna mitden Alten, nach Rubens, H. 16 Z. 5 L., 131x222. 5 I, 
6) Der trunheue Silen, von zwei Satyrn geführt, nach Rubens, fQ] 
7) Jesus und] Johannes mit dem Lamme spielend, nach Rubens 
r. u. o .  
13) ährigtus vom Teufel versucht, nach Rubens, H. 11 Z. 5 L 
m. 15' Z. 10 L. 
g) Ruhe auf der Flucht in Aegypten, Engel spielen mit der 
Lamme, Helldunkel nach Rubens, gr. qu. fol. Sehr selte; 
 mit den Mitteltinten, und ein Hauptblatt mit Rubens Aclrcss: 
10) Herkules bekämpft den Neid und die Zwietracht, nach Rubens 
 H- 20 Z., Br. 15 Z. 1 L. 
11) Die heilige Jungfrau mit dem schlafenden- Hinde, nach Ru 
bens , 'o . " 
12) St. Georgs Kampf mit dem Drachen, ohne Namen des Maler 
 und Formschneiders.  
 13) St. Hieronymus in der Wüste mitBuch und Crucifix, ohne Namen 
14) Mehrere "Liebende in Unterredung, darunter Rubens etc. 1-] 
16 Z. 5 L., Br. 42 Z.  
 15) Die Krönung der  Rubens. H.  11 
16) Mariä Himmelfahrt; nach demselben. Ifl. 7 Z. [t L., Br. 5 Z. 1 L 
17) Ferdinand, Cardinal-Infant von Spanien, nach Rubens. H. 1; 
Z. Ö L., Br. Q Z. 
13) Das Bildniss eines Mannes mit einem dicken Ba-rte, Helldun 
 kel nach Rubens, lsl. fol- Sehr selten. 
  Diesem Künstler. gehören vielleicht auch die 40 Holzschnitte (le; 
Lebens und Leidens Christi nach A. S. A. Sallaerfs Erfindung an 
Der Formschneider hat sich hier mit I. C. I. bezeichnet, was wohl 
Incidit Chrrlegher bedeutet. H. 5 Z. 5;- L, Br. 2  Dies. 
.Blätter scheinen zu einem Andachtsbuche gcfertiget werden zt 
seyn, da" -es Abdrücke mit lat. Text auf der Rückseite gibt. W), 
ihm sind wohl auch die-Thiere in: Jean. Eusebii Nlffrßfllbßrgi 
historia naturae maximae peregrinae. Antv. ex offic. Plant. MDCXXXV 
fol. Die Blätter sind "mit Gel. bezeichnet. Ferner die Vignette: 
 In dem Werke: Kntiquitatum  et annalium Trevirensium  auctn 
 rlbus Ch. Browero et J. Masenio MDCLXXI. fol. 
Jegll; H-a Glasmaler, der um 1624 in der Schweiz arbeitete, viel. 
191cm Selbst ein Schweizer. Es finden sich Gemälde von ihm, 
mlt lebhüftßn Farben, aber von mittelmüssiger Zeichnung. Sie sind 
mit (km Monogramme H. I. oder mit dem angezeigten Namen 
Verse en.  
Jegorozwr, S. Gegorow.  
16111161", 1, ein englischer Kupfersfecher, äler in 
des vori en Jahrhunderts lebte. , 
1) Deräfriumph des Bacchus, nach Rubens- 
der" zweiten Hälfte
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.