Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Haspel - Keym
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1731237
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1734955
358 
Hugtenburg. 
Hullmandel , 
Hugtenburg, Eine Person mit Huchtenburg. 
Huguet, ein französischer Zeichner, der nach Bönard (Cabinet de 
Paignon Dijonvnl, p. 149) 1717 geboren wurde. In diesem Cabi- 
nete war von Huguet die Zeichnun" des Innern eines Ballsaales, 
mit mehreren tanzenden Masken. ßieser Zeichner kann mit dem 
Architekten Huguet, der nach Fiissly's Angabe 1720 zu Renncs 
eine Feuenslaruimsti zeichnete, nicht Eine Person seyn. S. Thomas- 
sin lies: (lICSC Zeichnung ätzen. 
Hllllllüt ÜdCP Illlllüt, Maler zu Paris, Schüler von E. Tourniefs, 
malte Blumen, Früchte, 'l'hiere, und Iauch Vasen und Basreließ 
ahmte er im Gemälde nach. Er starb 1757, und schon 1722 kam 
er in die Akademie. Sein Vater war ebenfalls Maler. 
HlllSmany, S. Huysman. 
Hukenberger, Sebastian, Bilclnissmaler, der um 1650 im Haag 
arbeitete. 
Hulberg. s. lllulsberg. 
Huldsä oder Huldin, Hans Anton, Budschumer zu Ulm um 
1 D". 
eine Ludwig Immä _war um" 1611 ebenfalls Bildschnitzer, und 
ein Maler Georg Ludwig Hulda starb 1625 1x1 Ulm, 
Hlllgti t-liftliupferstecher, der im 17. Jahrhundert in England gear- 
C1 e a . 
Ansicht der neuen Brücke zu Hamptoncourt, kl. qu. fol. 
HD1145; Iiupfersteclxer_, deesen dbebenswferbyältnisse wir nicht kennen, 
der aber durch die bliebe 1m Musee iranc: par Laurent et Robil- 
lard von 1805 bekannt ist. 
1) Convoi militairfz, nach Van der Meulen. 
2) Halte de Cavaliers, nach demselben. 
5) Le Guö, nach Berghem. 
4) La lilage_tle Scheäehngen, nach Van der Velde. 
5) Ansicht einer hollandischen Stadt, von J. de la Porte vorgeätzt, 
nach J. van der Heyden. 
Hllll, Gßßlrt, lVledaillenr aus _Norw_egen, der 1310 in Copenhagen 
starb. Hier erhielt er 1782 die kleinere akndernische Medaille und 
dann besuchte er zu selner Ausbildnng Paris. Nach seiner Heim- 
kehr fand er m Copenhagen Beschultigung. 
Hülle, Anselm van, Bildnissmaler, der 1_6o5_in am geboren 
wurde. Er malte eine bedeutende Anzahl Bildnisse, von den Ge- 
sandten des lVlunster schon,Friedenscongresses allein 156, und diese 
Egüiiälötg sind alle durch huplerstxche bekannt. Diese,- Hulle starb 
Hulllnandel: 6-, Lithograph und Besitzer einei- lithographischen 
Anstalt zu London. Er_besu_chte alle lithographischen Instntnte in 
Deutschland, und auch III Munchen hielt er sich längere Zeit auf. 
Dieser Mann Velwßndete grosse Summen, um sich alles eigen zu 
mnehen, was zn {einem Zwecke gehöite, und seine Bemühungen 
blieben anch lllCl ohne Erfolg. _Sexne ersten Unternehmungen 
waren Zeichnungen aut Stein, mit den schunsten Gegßrläpß aus 
Italien und malerische Ansichten von den beiden Bergen simplen 
und Cenis, thcxls von Hullmandel selbst, theils von dem Major
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.