Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Haspel - Keym
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1731237
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1734400
Hopfer , 
Lamhert. 
303 
65) Bildniss eine; Geistlichen: Homu quaii herba. .H. 5 Z. 10 1.„ 
Br. 5 Z. 3 L. 
Die täusuhemle Copie kennt man an den Buchsfaben pf im 
[Namen Hupfcr. Hier hängen sie eng zusammen, 1m Original 
ist ein Zwischenraum. H. 5 Z. 7 L., Br. 5 Z. 6 L. 
61  74) Verschiedene Vasen und Ornamente. 
HOPÜJY, Iiüfflbßrlia Hupfersteeher, und der seliwächste unter den 
drei namhaften Iuinstlern , die rulzliigshiirg in fier ersten Hälfte 
des 16. Jehrläunderts lehlen. Dießeit seiner Tliätlgkeit 15551; sich 
nicht genau jestiinmen? wahrsclieinlich arbeitete er 913911131115. um 
hggz wiflseiiie angeblichen Bruder. Bartseh P._gr. VIII. 526 be- 
SClIYEZIlJlZJjLi-l. lfletter von seiner Hand, doch ist diese; Verzeichniss 
älsifllylitellilääcllftFOIHPlBI; allein es bietet Auswahl genug. Das Beste 
1 _I15)'l?e Passion, nach A. Diirer, 15 B1. H. 5 Z. g 13„ 
513 0-  o L. In ersten Abdruclien vor dernNumern und 
 selten complet. _Die Heilung des_ Lahmen fehle immer. 
16) Adern unilvlzra im Paradiese, originalseit. Copie nach Dürer. 
Mit der Einlassung: II- 6 Z. 2 L., Br. 5 Z.; oline dieselbe: 
II. _4 z. 3L., Br. .3 Z. 7 L. 
17) Christus auf dem Oelberge, iiaeh Diirer's Holzschnitt. H. 6 Z. 
 Br. 5 Z. Von der Origiiialseite. 
18) DielGeläilngenneliniung, Copic nach Dürer, wie Heineclie wis- 
SCI W] o 
19) Die Geisslung," Copie, die Heinecke benennt. 
20) Die Düfllßlllmliüllllüg: durch deneelben bekannt. 
21) glß Aussäelluni Christäldurigi Pilaäius. Glleichfälls, 
22 ie Hiin ewasc iun . un "einec e erwai nt. 
23) Die Iireuztragungzg ' 
24) Die Kreuzigung. 
25) Die "Vorliölle. 
20) 31a Iireuzabnehmung. 
Q7) _ie Graiblegung.  
23) Die Auferstehung.  
Alle (liege Blatter gibt Heineelie als nach der kleinen Holz- 
schiiittpassion copirt an.  
39) Das llrllessoplfller. nach Diirei-"s I-Ielzsclanitt. H. 11 Z., Br. ß Z. 
20) Der ein; ieioiiynius, nacliDurer. Durchmesser QHZ. 1 L. 
Q1) Die lieil. unghau mit dem himle, das eine Birne halt, nach 
Diirer.  _2 Z-_ 11 L-, Br. 1 Z. 10 L. 
32)  nach Durefs Holzschnitt. Br. 10 Z. g L., 
55) Dxile lierodias [mit dem Haupte des Täufers, nach Dürer"; Holz. 
F, S. lllälllii, H. 14 Z, 0 L., 131-, 9 L,_ 9 L, 
2.14) ie e ielirung des lrieiLuPaulus. H. 8_Z, 5 L.,  5 Z, 7 I" 
.33) Ein Altar mit der Werniahluiig der liell. Catlrarina, nach D, 
llüife;.LDurchmessei' der Hohe: 11 Z. 4 L.; jener dei- Breite 
 g .  . 
56) Der lYIai-m, viäelcher die Frau umarmt. Durchmesser 2 Z. 2 L. 
  Auf dieser llatte ist auch der kleine Hieronymus, 
ä?) Das Urtlieil des Paris, nach Dürer. Durchmesser 2 Z. 2 L- 
08) Der  Durer. H. 2 Z. 11 L., Br, 1 Z. 10 L- 
59) Der Tod lfflbt einen Soldaten an ilim zu folgen, nach Dürer. 
H. 5Z. 5 JIOSZ: QL. 
lio) Der Fiilmdrich, 9m. Dürer. n. 5 z. 6 L., m. 2 z. a L. 
41) Der Meergutt mit dem _Pferde., H. 3 Z, 5 L., Br. 5 Z. 9 L. 
42  49) Ornamente verschiedener Art.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.