Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Haspel - Keym
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1731237
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1731612
Z4 
Hcalh , 
Charles. 
18) Tlie death 0T Major Pierson, nach G. Singleton, qu. roy. fol. 
1m ersten seltenen Drucke 28. Thl. 
19) The death soldier, nach VVright, gr. qu. fol. Preis 15 Thl, 
20) Adam und Eva im Paradiese, nach Breughel. Im ersten Drucke 
ist die Schrift nur angezeigt. 
21) Tllß drüwnetl Fishersman, nach VVestall, das Gegenstück 
zum todten Soldaten, 182i, ein namhaftes Blat. Preis 15 Thl. 
22) Pilgrimage to Canterbury, nach St. Bothard, angefangen von 
L- Srglhliavonetti, vollendet von J. Heath, qu. Juip. fol. Preis 
25. 1  
Von älteren Werken sind zu erwähnen: 
25) Das Bildniss des Mallet-Dupan, ein Blatt, das 1800 mit 
grossem Beifall aufgenommen wurde. Auch MalleFs Mercure 
brittaniqne hat in England grosses Glück gemacht, und die 
Art, wie der Verfasser wenige Wochen vor seinem Tode selbst 
alntrat, hat ihm alle Herzen erobert und jedermann wollte sein 
Bildniss haben. 
24) Der junge Schauspieler Hoscius Betty, wie er durch die Muse 
in dem Tempel des Nachrulnns geführt wird, nach North- 
c0te's Gemälde von 1805. Die Musen sind Portraitliguren der 
grüssten lebenden Imndoner Schauspieler. 
25) Die Kupfer zu der Prachtausgabe von J. E. Sammlers über die 
Anatomie des Ohres, 1806. 
Hcalhp Charles; Kupfcrstccher zu London, einer der vorzüglich- 
sten jetzt lebenden Künstler seines Faches, der um 1790 geboren 
 wurde. Er sticht Ilistorien, Landschaften und Bildnisse, und zeigt 
überall einen Künstler, der den technischen 'I'heil seiner Kunst 
in besonderem Grade 'inne hat. Seine Blätter verrathen eine si- 
chere Hand, die nicht auf falschen Schimmer hinarbeitet. E1- 
 kennt die Gesetze der Ilarmonie und auch die Farbe deutet er 
mit Glück an. 
1) Ecce homo, nach C. Dolce, fol. Preis 5 Thlr. 
2) The Iufant Hercules, wie er die Schlangen erdrückt, nach J. 
Beynolrls, hl. fol. 
3) Das Bildnisskles B. West, nach VV. J. Newton, fol. 
1;) Die Heilung des Lahmen nach B. West, ein Capitalblatt von 
1820, woran Heath 11 Jahre gearbeitet hat, 
Der Künstler forderte 1800 Guineen für seine Arbeit. Der 
Stich kostet 110 fl. 
5) ltichmond froin Trinlienliam Park, nach Holland. Preis 15 fl. 
Öl The girl at the well, nach B. VVestall. Pr. 9 (l. 
T) Sünde); morniug, eine Bäuerin, welche einem linaben das Ge- 
sicht wäscht, nach M. VV. Scharp. Q (l. 
8) Gentleman of the court of Hing Charles 1., nach Van Dyck. 
Preis 14 fl. 
Q) View of Richmond-Ilill, nach Holland. Preis 2? H. 
10) The lovers quarrell, nach G. S. Nßwlßun, ful. 
11) The Puck, nach J. Beynolds. 
12) lllustrations of Ivanhoe, by the author of Waverley, nach 
VVcstalPs Zeichnungen, 1818. 
15) Die Blätter für die Engravings of the most noble from the Mar- 
jlness of StatforcPs Collection of- pictures, by W. H. Ottley, 
4. Voll. London, 1313, gp, ful.   
111) lllustratiuns tu Paul und Virginia, bey l-I. M. VVxlllams, 5 Blät- 
1er, xiach B. Westall. London 1820. 3. 
.15) Ijiuige Blätter für dletEngrawriugs froxu views taken b): Capt. 
lluattj. 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.