Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Haspel - Keym
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1731237
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1733925
Holbein , 
Therese. 
Holdermann , 
Carl. 
255 
Sammlung des H. Iints zu Cöln ist ein Bildniss  V.H- 1562 be- 
zeichnet, und dieses soll unserm Künstler angeboren, oder viel- 
mehr jener V. 1-1. soll Val. Holbein heissen. 
Holbem, Therese, Künstlerin von Grätz, die sich um 1814 in 
Wien aufhielt. Man hat 30 radirte Blätter von ihrer Hand, mit 
den Initialen T. H. oder mit ihrem Namen bezeichnet. Es sind 
diese: Landschaften nach der Natur, nach Zeichnungen von Ever- 
dixigän, Molitor, Naiwiecz, Rembrandt und anderen,  und 
11. 0 
q Dim 50 Blätter sind bei n. Weigel für 3 Thlr. a. er. zu haben, 
Holbem, Eduard, Maler zu Berlin, wo er um 1852 auf der Aka- 
demie der Künste unter Leitung des Prof. Begas stand. Er malt 
Historien und Genrestiielse, und in seinen Bildern trifft man eine 
schöne Auswahl der Formen, geistreiche Köpfe und Wahre Fär- 
bung. Seinem Gemälde mit Boas und Ruth räumte man 1850 un- 
ter den Werken des zweiten Bange: eine der ersten Stellen ein. 
Im Jahre 1856 sah man seinen sterbenden Pilger, ein Bild, das 
allgemeines Interesse in Anspruch nahm. Dieses Gemälde zeichnet 
sich durch Tiefe und Gediegenheit der Behandlung aus. In Hol- 
bein's Bildern ist die kräftige Behandlung der Farben, welche uns 
 in Begas Gemälden so sehr anspricht, unverkennbar. 
Holbßin , Friedrich 3 Bildhauer zu Berlin, ein jetzt lebender Künst- 
ler. Er fertiget runde und halberhobene ßildwerke. Nach Schin- 
lsePs Zeichnungen führte er mehäere Behefs in Thon aus, dann 
hat man von seiner Hand auch Busten 'nach der" Natur. 
Im Jahre 1856 wurde er zum akademxschen Iiunstler ernannt. 
Hold. 
S. Held. 
Holder, Johann Michael, Drliniaturmaler, wurde 179g zu Stutt- 
gart geboren und daselbst in der Kunst unterrichtet. Er studirte 
mit Eifer nach der Nbatur und nach den Werken guter Meister, 
die ihm häufig zur Nachbildung dienten, wo er nur immer solche 
fand. Holder sah sich in verschiedenen Städten um, und von 
München kehrte er 1850 ins Vaterland zurück. In der bezeichne- 
ten Stadt fertigte er ebenfalls mehrere Copien nach den Schätzen 
der lsönigl. Pinakothek, den andern Thcil seiner Werke machen 
aber die Bildnisse aus, denen er sprechende Aehnlichkeit zu erthci- 
len vveiss, neben ungemeiner Zartheit der Ausführung. 
Holder hat auch einen Bruder, der die Miniaturmalerei übt; 
diesen aber kennen wir nicht näher. 
Holdermann, G3, Medailleur und Goldschmied zu Nürnberg um 
161g. Er verewigte das Bathhaus durch Medaillen. 
Hüldermann; C311; Dekorationsmaler zu VVeimar, ein geschick- 
ter Iiiinstler, der um 1824 auch die Stelle eines Regisseur am her- 
zoglichen Theater daselbst bekleidete. In dem bezeichneten Jahre 
führte er ein Decorationsstück in Aquatinta aus, die Wolfsechlußht 
aus dem Freischütz vorstellend, nach Lieber's Zeichnung, mit 
Stalfage von Schvyerdtgeburt.  
Er hat auch schöne Blätter radirt, nach eigenen und fremden 
Zeichnungen.  
i) Die Frau mit dem Knaben singend, nach P. Potter. 
2) Zwei Ziegen unter Bäumen, nach N. Berghem.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.