Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Haspel - Keym
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1731237
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1733456
208 
Hoecke , 
VIII] 
Robert 
den. 
Robert hat auch Blätter radirt, mit sehr zarter und geistreiche, 
Nadel. Sie sind mit den Gemälden gleichen Inhalts. Bartsch P. gn 
V. 147. beschreibt 22 Blätter von seiner Hand. 
1) Die grusse Windmühle, im Vorgrund fünf zechende Soldatem 
 
2) Der viereckige Thurm, links zwei Pferde und am Boden ein 
Q Mann im Mantel liegend. Vorn rechts steht ein Mann bei 
zwei Cawralieren. H. 2 Z._4 L., Br. 5 Z. 5 L. 
3) Das grosse Zelt, links vorn drei Soldaten. H. 2 Z. 6 In. 
Br. 3 Z. 3 L. 
4) Die zwei Bugage-Wageil, im Vorgrunde rechts sechs Soldah 
teu an einem kleinen Tische. H. 2 Z. 5 L., Br. 5 Z. 4 [u 
5) Der Haufen Heu, links im Grunde mehrerere Leute am Tische 
fast in der Mitte des Blattes vier Soldaten mit Flinten, und 
neben dem Karren ist das Heu, nach welchem Bartsch das Blat; 
Le tas de foin nennt. 
6) Die zwei Hütten, bei der einen Bäuma am Wasser. H. Q Z_ 
5 L., Br. 5 Z. 3 L. 
7) Das Feldlager beim Dorfe. H. 2 Z. 5 In. Br, 5 Z. 5 L. 
8) Das kleine Lager. H. 2  5 L., Br. 5 Z. 4 L.  
g) Soldatän, welche das Otiizierszelt aufspannen. H. 5 Z. 5 L" 
Br. 5   
10) Der Brunnen im "Dorfe. H. 5 Z. 3 L., Br. 4 Z. 11 L. 
Die spiitern Abdrucke haben links die Buchstaben P1. V. H. F5 
rechts F. V. W. ex. (F. v. Wingaerde). Diesen Druck bemex-k; 
Bartsch nicht. H. 5 Z. 5. L., Br. 4 Z. 11 L. 
11) Die Schmiede, dabei Soldaten. H. 5 Z. 5 L., Br. 5 Z. 
12) Der Marketender mit seinem Zelte unter einem grossen Bamm 
    
15) Die vier Offiziere unter einem Baume, m der Nahe S0ldaten_ 
.11. 5 z. 4 L., Br. 4 Z.11L. 
14) Die Soldaten am Feuer, wo man zwei Fleischtöpfe sieht (h 
marmite bei Bartsch). H. 5 Z. 5 L., Br. 5 Z. 
15) Der Bagage-Wagen von zwei Reitern escortirt. H. 5 Z. 6 L_ 
Br. 7 Z. 8 L. 
16) Die drei Soldaten am Hiigel um den Fleischtopf, der über 
dem Feuer hängt, im Thale Truppen etc. (La marmite au sum_ 
met de la colliue.) H. 5 Z. 5 L., Br. 7 Z. 8 L. O 
Die ersten Abdrücke sind mit: Hubertus V. H. F. bezeiqlh 
net, in der zweiten liest man an dieser Stelle: Robcrtus van 
den Hoecke fe. Frau. Vanden Wyngaerde ex. 
17) Die kleine Schanze, links ein viereckiger Thurm, im Vorgrunde 
eine Gruppe von fünf Soldaten. H. 5 Z. 5 L., Br. 7 Z. 10 [h 
18) Der Vorposten, links vorn sieben Soldaten am Iliigel, rechts 
bei den Gebäuden drei Soldaten und eine Frau am Tische trin- 
kend. H. 5 Z. 5 L., BP. "Z Z. 10 L-_ 
19) Das Dorf am Flusse mit einer Schildwache. .H: 5 Z. 4 L" 
B1".  Z. 7 L. 
 Die spätem Abdrücke haben neben dem Namen des Stecher; 
noch die Buchstaben F. V. Wyn. ex. 
 ADSlClll eines kleinen Lagers, in der Mitte mehrere Soldaten 
unter dem Baulne, rechts ein Wagen bei zweiZelten (La teure  
termmce en pointe). H. 5 Z. 2 L., Br. 7 Z. 8 L. 
21) Die Geburt Christi, nach Joh. van den Huecke. H. 4 Z. 7 LW 
Br. 5 Z. 5 L.   
22) Ulysses verlässt die Circc, Titelblatt, H. gZ. 7 L., Br. 6 Z. 8 L, 
Nicht bei Bartsch.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.