Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Gallimberti - Haslöhl
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1737136
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1738064
Grelle , 
Genlignano. 
83 
gr. 8. D'    
reinen Aeiträzsälsüzlgtfäk ärschien in 12 Parthien, auch in royll. Mit 
Narraüve of a Jogm es nur 25 Exemplare. 
G mit K. eY 9" U18 Morea. London 1825, in 8. 
- r 
elle, J K 
äini geinuläaäiteägällz; Siecsäen Lebensverhältnisse uns unbekannt 
in einem Buche des holländ" a]? eulem Blatt mit Adam und Eva, 
H) dergleichen Weise ea b {sc e" plchters Cats. Dieses Blatt ist 
desselben Dichters, wächreselltät, wie eine Vignette in dem Werke 
dem Titel: SelfStryt dßch ist  zu Mlrldelhurg erschien, unter 
stehenden Monograxnm h  leses Blatt mit emem aus I- G- 59' 
1108!. I. 21491) den Stechen-Hähnen was nach Bruniot dicL des nur 
nette zeigt einen Wa euer Hi Gelle laedeuten könnte. Die Vig- 
"mgebßll- Auf einer llgandc l d m" einer Krone und von Palmen 
Sei! darf man die so bezeiclho 1c Stehtf Cf "et 1621 of niet. Indes- 
Gelitz GUYP verwechseln dpeieg Bhiter picht mit lenßll des Jak. 
geäertiget sind. ' m 1a "Ch 111 einer ganz andern Manier 
am spricht von einem J 
3er und Stecher arbeitete. Bleis: 2191m d." um (685 als Zeich- 
G l ieselbe Person zu seyn. e! e" Schemen nicht Eine und 
elert  k   
der syclfliäisskälgsägegeligqBildschnitzer, wie Bernouilly erzählt In 
G würdige Arbeiten von ililiiiugäyi? m Preußen sollen bewunderllnß? 
eni, Frances i  
CO 
iEr War einer dexjlegItalersvo-p Bologna: 11985611 Ticozzi erwähnt 
fehlte es ihm in der Z9!) I chuler AlbanPs und dessen Gehiilfe. dual; 
danustenen, Wesswe elc mung und in der Kunst, das Nackle gut 
malerei über in Igeg- e" von der Flgllrßnmalerei zur Landschafts- 
d" Grazie ugxd giierlichlicfietrclwuslöleßr nach TicozzPs Worten mit 
zu B010 na 170  es eisters sich zu bewe mh St b 
Genig, Jaäob  Öösten Jahre. ä ar 
5 er v U    
S0  63', U11 A  
haben. Bliililtielrlglhiggäyerman mu dem Namen Gillis belzisiähngl 
Geltonv Thomas, M1 K 
 a er  
msse unbekannt simL Erz" oPßnßaggm, dessen Lebßnsverhält, 
Poelßlnbur s d . malte. Blldmsse und andere Stücke  
seine Weräe a];  13:? sdManletl, und hin und wieder gingeii 
. a n 
Gemberlul, auch G g a e f? am h m" Meisten 
Gemelich J h amPerlln- s. Urs am". 
M- ' 0 31m Leonhard  
uniäte des 17ten Jahr 1 Bildhauer zu Aiigsbm-g um aie 
St hunderts Er a b   
Seine)?" äloch Scheint mvliwenig Iimiiitgeianäixhlä lhupsthch m Holz 
ru ' r e t 
Genmlin, Joher Hans war ebenfallsBilclhauer, - x an zu kenneih 
16'8  am max.    
Sinod ältlatlsli-ag arbevitetitz. 12342362031 Aichstatdt in Buhmen, der um 
Eine Pass: wg seiner Hand äjlägfflxlizlllijcllehderlhlxtstadt claselbst 
     rsc e   
IEAPOWSlEY, doch liS-ies Gernelirr erwähnt Dlabaczlxileg Grlaxllliia-liglilfligdlxi 
 scyn möchte__ Ssen wir nlcht, welche Orthographie die rich- 
lgnano. 3 Gimi 
' gflanu.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.