Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Gallimberti - Haslöhl
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1737136
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1742661
Ilammerer , 
Hans. 
Hamp e , 
Friedrich. 
Karl 
543 
Leipzig während der Messe.  
Das Custom oder Accishaus in London. 
Das Summersethaus in London. 
Edinhurg von Cuuton Hill aus. 
Ansicht von Bannen, Zittau, Camenz, Löbau, Niesky, Görlitz, 
Der llsonstein und die llseimburg. 
Tvasserliall: im Sildcrrmlergrund. 
Samm-Millxle. der llSCltSlOlll uml der Brachen. 
Miigdetraiwp heim Alcxiusbad. 
Ruine bei Steckleilberg. 
Stadt und Schlos Vvcruigerorle. 
Besidcnzschloss zu Ballenslällt. 
Der Budenthaler Grund. 
Die Ritterbuzg Fnlhcnstc-in. 
Das Schloss Walbech. 
In grösserem Formate sind: 
Dresden]! von Norduat mit der Brüche, zart geätzt und fein nug. 
gexna t. 
Nördliche Ansicht der Festung Iiönigsstein und des Pfaffensteins. 
zart geätgt und ausgemalt.  
Gcucralanslcht von Carlsbad, in gleicher Manier, 
Jedes 22W Z. hoch und 28 Z. breit.   
Die Lochmiihle, H. 18 74., Br. 25 Z. 
Dresden vom l-lolzmarht und unterhalb der BriihPschen Terrasse, 
gleiche Grösse. 
Innere Ansicht der Bastei in der sächsischen Schweiz, in glei- 
cher Grösse , jedes zart geätpt und ausgemalt. 
Ansicht von Leipzig, vor dem Giinnnaächen Thors. 
NVilhelm Tel], dem Gessler entsprungen, rlnuht Gott für sein: 
Rettung. 
Der böhmische Jahrmarkt, nach Cmla. 
Blätter für: die Bilderchmnik des sächsischen Iiunstvereins. 
Viele von Ilammex": Blättern sind auch nach (leasen Zeich. 
nung ausgeführt, denn er ist selbst sehr geiiL-L in landschamichu 
Auflassung. Dann arbeitete er auch im Stich und in Colurirung 
solcher Zeichnungen, die ihm andere Iiiinstler und Liebhaber mit. 
theilten, mit bestem Erfolge. BIehi-exes arbeitete er nach Jggtzggh 
YVitzani u. a. ' l 
Hammerer, -Han5, Steinmetz uncl einer der TVcrkmeiater Eles 
Münsters zu Strassburg, fertigte um 1487, Wenn Iniclxt schon frü- 
1," (um 1426), die schöne Kanzel von Stein, welche den erwähn- 
ten Dom ziert. Der Deckel dieser Kanzel wurde später schadhaft, 
und daher fertigte Cnllin und sein Sohn 1017 einen neuen von 
l-lulz, und zwar in sclxaedhtexix Geschmaclse, so dass dieser mit der 
zarten Arbeit der Kanzel stark contrastirt. Die Beschreibung und 
Abbildung dieser lianzel ist in Schach Beschreibung des Münsters 
S. 51 zu finden.  
Hamon, PCICP, ein Irlugenot von Bloie, der Carl IX. im Schrei. 
 ben unleylvlcä, wolür ihn dieser zu seinem Selaretair ernannte 
Er gab 1507 ein in Holz geschnittenes Schriftbuch heraus in du: 
Folge aber bilsste er das Leben am Galgen ein, weil er 191,13 U3. 
terschrifl; fälschlich pachluaclxte. 
HGIHPÄZ, Karl Friedrich, IXTaIer zu Berlin, ein geschickter Künst- 
ler, der _zu Anfang unsers Jahrhunderts auf der Aliafienxie jenef 
Stadt scine Bildung erhielt. Er erwarb sich schon (ruhe mit sex-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.