Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Gallimberti - Haslöhl
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1737136
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1742456
522 
Hallä , 
 Hallemann , 
Thomas. 
 führte er ein Plafondgemälde aus, unileuch. die Decke des lgrpssen 
 Saales im Hotel von Luxembourg- war von ilnnggemalt. Für sein 
bestes Werk hielt man das Altarblatt der; St. Ludßwigskirche in,Ver' 
sailles. Die Anzahl seiner Gemälde nur bedeutend, doch fand die 
 Kritik häufig Stoff zu Einwendungen. WVatplet sagt; dass ihm die 
 Natur jenes Feuer versagt habe, welches denNVerken der Kunst 
 erst Leben verleiht. Heut zu Tage findet man an den Werken der 
, Hallo noch viel gi-össere Ausstellungen. Unser Iliiinstler wurde 
114a Akademiker, 5175m!" Ritter des lYlichaeloi-dens und 1'281 starb 
er, in einem Alter von 70 Jahren.      
S. C. Miger, J. C. le Vasseur, Patour, J. DnpinfDuflos, "P. In- 
gonf u. A. haben nach ihm gestochen, und Haille__selbst hat Eini- 
ges radirt, als:    
Die Anbetung der Hirten.  
 Die Frau im Garten mit dem Sonnenschirm. 
 Der Savoyarde und seine Frau, jedes mit einem Kinde. 
 Der Tod des Antiocbus. 
 Des Künstlers eigenes Bildniss ist ohne Namen des Stecher: und 
Malers , nur mit: Bliguy exc, bezeichnet.  
 f   
Halle, P-y Maler und angeblich Sohn NoePs, (lassen Fiissly erwiihnt, 
 den wir aber ebenfalls nicht näher kennen. Fiissly sagt, dass Pa- 
 tour, Moles, Dupin, Dnclosi, Beauvarlet u. A. nach ihm gestochen 
 haben, allein wir vermutbcn, dass dabei nur der crbige Nuel Hallo 
gemeint sei. Dieser P. Halle scheint derjenige liiinstler zu seyn, 
von welchem Fiorillo saut, dass er Versuche in der Encauslik ge- 
macht habe. Dieser P. lllalld wurde 1779 Agrce der künigl. Aka- 
demie.   
Hallen Iiupfersteeher zu Berlin , wo er noch zu Ende des vorigen 
 Jahrhunderts arbeiteten Seine Lebensverhältnisse sind uns unher 
kennt", und nur folgende Werke können wir von ihm aufzählen. 
Iiriegsrath Baron Lamotte, geätzt. I  
Holinedicus- Scher-f, geätzlt.     
 Gräfin Iiraltow, punktirt.   
 Prediger Meyer zu Iiupferzell, geätzt. 
 Professor Fabricius, geätzt. 
Professor Eggers, geätzt. 
Oberllnanzrath Borgstade, punlitirt. 
Predi er Iipblanls, punktirt.  
 Domdcchant von- Rochovv, punktirt.  
 Legationsrath Steck, gestochen.   
Oberbaurath lGilly, gestochen.  
Kammerpräsident von Gerlach, gestochen.  
 Graf von Scberr-Thoss, gestochen. 
Hauptmann Archenholz, punktirt. 
 Der Berlinische Christmarkt, nach J. D. Schuberfs Zeichnung- 
 Krönung Friedrich I., zu Zöllner's Geschichte des heutigen Eu- 
 roas. 
  Vignliitte zur Lohrede auf die Dummheit, gehalten zu Ein- 
 faltsthal.   
'Vignette mit den Völkern, welche der Dummheit ihr Comnlimeni 
 " machen, fiir (lasselbe WVerlt. 
d" Titel zu Wilhcns Gedichten.    
Schaumiinze auf das 178? errichtete lirirgscnllegium. 
  Schaumiinze auf den (Senerallieutcnant Bischofsvvlerder. I,  
Hallemanvn, Th0m38, Maler zu" Rotlerdam, wo er um 162,1 lebt"- 
"siber nicht" all: wurde Er-Vmalte Historie-n und Portraite. n: der
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.