Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Gallimberti - Haslöhl
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1737136
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1742152
492 
Haeffen , 
Nicolazxs 
van; 
-Haecke, Maler in Düsseldorf; wo er 1336 lebte. Man hat von nei- 
 ner Hand verschiedene Landschaften. Näher kennen wir diesen 
jungen liünstler mcht.  
Hadckel oder Heckel, Johann Friedrich, Glagmaler zu 151m 
um 160g. In der Sammlung des Prälaten Schmid war von ihm die 
Zeichnung elnes Lorbcerbeliränzten. Sein gleichnamiger Sohn war 
ebenfalls Glasmaler, und clieser wurde 1640 copulirt. In der Neu- 
bronner Sammlung war sem auf Glas gemaltes Wappen von 1650. 
Weyermann.  
Haeckel, Hleronymus, Maler in Coblenz, d" 501m des obiggn 
gältern) Iiunstlers. In der Sammlung des Prälaten Schmid war von 
xhm dxe Darstellung der Venus Anadyomene. Weyennann. 
Ilaeckel, Catharina, Malerin zu Au sbur , wo sie 1140 als Gat- 
g  5    
tin des Iiupferstechers Sperling starb. Sxe malte schone Bxldnxsse 
in Miniatur, und auch solche in Oelfarben.  
Haeck, Robert van. s, Hoecke.  
Haecken , auch Haaken oder Hacken, Alexander van, 
Iiupferstecher in Schwarzkunst, von Geburt ein Niederländer, der 
sich in England niederliess. Nach Basan's Angabe soll er 1701 ge- 
boren worden seyn; sein Todcsjahr kennt man aber nicht. Im Jahre 
175i arbeitete er noch. Man hat von diesem Künstler eine Anzahl 
geschmackvoller geschabter Blätter, die nach guten, holländischen 
und englischen Meistern gefcrtiget sind.  
Bildniss Georg II.    _ 
Bilclniss der Iiönigin Caroline Wilhelnune , nach Amigonl. 
Das Bildniss des Francesco Bernardi de Siena,.lVInsikus, Oval- 
Willielm August, Herzog von Cumberlaud, nach Amiguni.  
Portrait eines lYIannes in Jagdkleidung, mit acht holländischen 
Versen. 
Der Marquis von Carnarvan im Freimaurercostiim. 
 Carl Hamilton, nach J. llichardson. 
Laurentius Delvaux, Bildhauer, nach J. Whood. 
J. Iieith, Feldmarschall, nach Piamsay. 
General VVade, nach J. v. d. Banck.  
General VVentworth, nach Ramsay. 
John Clzristopher Pepusch, Musikus, nach C. Lucy. 
Carlo Broschi , genannt Farinelli, nach demselben. 
Die fiinf Sinne, weibliche Halbfiguren, 5 Blätter, nach J. Ami- 
gom. 
Haecker- s. Höcker.  
Haedelßr. S, Haeyler, 
Haeften, NiCOIEIIIS Vana ein wenig bekannter Maler und Kupfer- 
Stecher von Gnrcuin (Goruichem), wo er um 1690 arbeitete. Er malte 
Portraite und Gesellschaftsstiicke, die er auch in liupfer brachte- 
Dieser Künstler wurde nie nach Verdienst gewiirdiget; die Unter- 
schrift seines Bildnisses benachrichtiget uns fast allein von seinem 
INIamen und Geburtsort. Seine Blätter sind theils geschabt,- theils 
geiitzt und gestochen, und besonders verständig sind seine kleinen 
Stücke in Schwarzkunst. Mit der Nadel-und dem Stiche] wusste 61' 
weniger glücklich umzugehen; Indessen sind alle seine Blätter sel- 
ten. Auf Auktionen gingen seine Bauern zu 5 - 4 Thlr. weg
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.