Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Gallimberti - Haslöhl
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1737136
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1741875
164 
Guttenberg , 
Heinrich. 
Br. 6 Z. In den friihern Abdriiclsen fehlt die Schrift, nur die 
Iiiinstler sind angegeben.  
Der Bauer und das Mädchen in einem Gemach. H. 4 Z- 4 L., 
Br. 9 Z. 3 L. Die Eauforte ist von lleindel. (NIns. Napoleon.) 
Johannes der Täufer in der NViiste predigend, nach A. Bloc- 
maert. Eirfvorziiglicher Stich für die Galerie du palais royal 
gefertiget. H. 5 Z. 10 L., Br. 7 Z, 7 L. Die ersten Abdrii- 
cke haben nur die Iiiinstlernalnen und das Wappen; dann die 
Schrift: St. Jean prechant. l 
Die Unterhaltung im Walde, nach F. Bol. Dieses Blatt gehört 
zu den besten aus der ältern Zeit seiner malerischen Manier. 
H. 5 Z. 10 L., Br. 7 Z. 10 L. 
Zwei Scenen aus dem Leben der heil. Genofeva, nach Bare]. 
Beide gehören zu den früheren Arbeiten Guttenbergk. H.5 Z. 
1 L., Br. 2 Z. 1 L. 
Eine Folge von 7 Blättern (Les trois gateanx, le Dejeuner, le 
Foureau de Soyc, Denise et Antonin, Lülgneau, la permiree 
 dpreuve du courage, les enfatfs qui veulent se gouverncur.) 
Sie gehören zu den seltenen und früheren Arbeiten des Iiiinst- 
lers, nach Borel. II. f, Z. 1 L., Br. 2 Z. 2 L. 
Zwei idyllische Gegenstände: die Schäfer-in bei der Heerde; die- 
. selbe im Schlafe vom Hirten überrascht. H. 5 Z. 1 L., Br. 
2 Z. 2 L. 
Die schlafende Dame im Bette und der Ritter, Stich aus der frii- 
hern IZeit des Künstlern, nach Borel. H. 5 Z. 2 L., Br. 2 
Z. 2'  
Ein sterbender linabe in dem Schoosse der Mutter, nach Borel. 
H. 5 Z. 2 L., Br. 2 Z. 2 L. 
Antiäs Bisrelief, nach BorePs Zeichnung. H. 4 Z. 11 L., Br 
S . 1 . 
Iieillfißll (lßr IV. auf der Jagd, nach Borel. H. 8 Z. 1 L., 
Zwei Blätter zu Delille's Gedicht: L'homme des charnps, 1825 
durch Levrault veranstaltet, nach F. Catel: Alpenlandschaft mit 
f Iilausner, Berggegentl mit einem Greise. H.  Br. 2 Z. 11 L. 
Zwei Scenen aus einer Rittergeschichte, nach Chodowiecky; ein 
Fräulein auf den Knien im Gefängnisse; ein Jiin ling als Leyer- 
mann zu einem Gastxmahlc treteud. H. 5 Z. 4 lll... Br. 2 Z. 
Zwei ländliche Sccnen, nach Chodowieclsy: der Landgeistliche 
mit seiner Gattin vor dem Hause, die Frau mit dem Hute streut 
den Hühnern Futter. H. 5 Z. 8 L., Br. 2 Z._5 L. Alle vier 
Darstellungen stehen auf einer Platte beisammen. In dem Al- 
manache init den Gedichten des Pred. Schmidt- 
Eine häusliche Scenc: der Landgeistliche dem Greise gegenüber, 
nach demselben. Es ist aus des Iiiinstlers bester Zeit. H. ltZ., 
Br. 2 Z. 4 L. Es gibt auch Abdrücke der vollendeten Platte 
ohne Kiinstlernamemi   
Dedikations-Blatt zur Gallerie des Herzogs von Orleans, nach 
P. Choifard. Kräftig und aus der besten Zeit des Künstlers. 
 H. 1 Sch. 1 Z. 3 L., Br._8 Z- 10 L.  
Die biisseilde lylagdalena, nach L. Cardi. Das Blatt gehört zu 
den vorziiglichsten des Künstlers; zur Gallerie von Florenz. 
H. 1- Z. 5 L., Br. 5 Z. 7 L. 
Der Centaur Chiron unterrichtet den jungen Achilles im Wett- 
lauf, nach Cochin; aus der besten Periode des Künstlers. H. 
 1L. 
Ansicht des grossen Platzes von Moskau, nach dela Barthe. Es 
gibt von dieser Platteauch Abdrücke vor der Schrift, nur mit
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.