Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Gallimberti - Haslöhl
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1737136
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1741503
Guenther , 
Guörard , 
Nicolmxs. 
427 
Lob erhoben, da sie mit grauer Leichtigkeit und breit behandelt 
sind. Viele seiner früheren Zeichnungen erhielt der lVIinister.Grat' 
vun Einaiecll, der mehrere Punkte auf seinen Gütern Ehrenbcrg 
und Wolkenburg aufnehmen liess, und später fertigte er für den 
Hering Albert von Sachsen-Taschen eine Menge Zeichnungen und 
celurirte liupfer tiche. 
Guenther starir 1824 all außerordentlicher Professor der land- 
schaftlichen Darstellung.  
Folge von 10 Blättern von Reisewitzenü Garten und Ltebthal, 
schwarz gestochen.  
Zwei Landschaften von Dietrich und Wouvermanl für den drit- 
ten Band der Dresdner Gallerie, gr. qu. fol. 
 Die Parforce-Jagcl, nach RuysdaePs berühmtem Bilde in Dres- 
den , Aquatinta und colorirt, qu. roy. fol. Weigel zThlr. 16 gr. 
Der Bagage-Wagen, nach Zingg, gr. qu. fol.  
Sechs malerische Ansichten aus dem Plauischen Grunde bei Drei- 
den; für die Müller'schen Schilderungen radirt. 
Naturschönheiten sächsischer Gegenden, auf einer gesellschaftli- 
chen Reise gesammelt, herausgegeben und mit malerischen 
Schilderungen versehen von einem seiner Freunde (JJLBx-iick- 
ner). lt Hefte mit 48 Landschaften in 8. Dresden 1798-1806. 
Dieses Werk hat auch den Titel: Pittoreske Reisen durch 
Sachsen. 
Charakteristische Darstellung der meisten deutschen Hölzer, als 
Lektionsblätter für Landschaftszeichner, Leipzig 180g. 
Landschaftszeichenschule, Leipzig 180g. 
Malerische [Skizzen von Deutschland , mit F. Schlenkert heraus- 
gegeben, 2 Hefte mit Ii. in fol. Leipzig 1793: u. 95. 
Verschiedene Blätter zu. Vogfs Ansichten des Rheins. 
Grosses Blatt nach Ossian's Temora, 18H.  
Denkmal zur Jubelfeier des Königs von Sachsen, 1818. 
Colorirte Blätter: 
Die schlafende Bacchantin, nach dem Originalgemälde von Vogel. 
Der Iiönigsstein, der Lilienstein, Wehlstiidtchen, Schloss Meis- 
sen, 4 gr. Blätter und Gegenden an der Elbe, qu. fol. 
Vier Partien vom Garten zu Wörlitz: Das fürstliche Haus beim 
Eintritt, dasselbe an der Wasserseite, das Nympheum, das 
gothische Gebäude, gr. qu. fol. 
Zwei Aussichten nach dem Brocken: eine bei Ilsenburg, die an- 
dere bei Wemigerode, gr. qu. fol. 
Zwölf malerische Ansichten aus dem Plauischen Grunde bei Dres- 
den, radirt und col. in Aberli": Manier, gr. i. 
Zwei Blätter von Seifersdorf, in gleicher Manier.  
Die Schlösser Rochsburg und liarlstein, zwei rad. Blätter nach 
Ludwig, qu. [4, 
Lendschnü; mit hohem Wasserfall, in Gouache. 
Die Vestung Ehrenbreitstein, vor ihrer Zerstörung und in Ruinen. 
GueFltheF, E-p Zeichner, den wir nicht näher kennen. Er fer- 
tigte dxe Zexchnung zu Olaerthüfs Cathedrale da Strassbourg, 1828. 
r   
GUGPIFPQ: L- P- 13, Iiupferstecher im Ornamentenfaclne, der 116m 
vorxgen Jahrhunderte angehört. "Man hat von ihm 19 Blaittcr Plane, 
Durchschnme und Aufrisse von Kirchen und Palläsvteu. 
V l 
Guerafd, Nlcolausa Kupferstecher zu Paris, wa er von 1700  
1754 arbcnete. Mnn hat von ihm ein Werk unter dem Titü-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.