Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Gallimberti - Haslöhl
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1737136
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1741331
410 
Guaccherini. 
Gualtier. 
Gselhofefs Compositionen sind im Ganzen edel, die Zeichnung 
ist richtig und in der Ausführung ging er immensehr behutsam 
zu Werke, aber seine Färbung ist matt. Architektonische Beiwerke 
brachte er nie an. Nachricht ertheilt die Österreich. National-En- 
cyclopädie über diesen Künstler, der wahrscheinlich noch lebt. 
Guaccherim, ein römischer Bildhauer, der unserm Jahrhunderte 
angehöret. Er hat sich durch seine Statue des Proinetheus vor- 
theilhaft bekannt gemacht. 
Gnadagnlnl, JacÜPO: Maler VOII 33583110, der Sohn einer Schwe- 
ster des Francesco da Ponte. Er ist nur noch ein schwacher Nach- 
ahmer jener ehedem blühenden Schule. Im Bildnisse hatte er ei- 
niges Verdienst. Starb 1655. 
Guadagmm, Iiupfersteeher unserer Zeit. Wir kennen von seiner 
Hand einen Salvator mundi nach Correggie, 1855- Dieses Blatt 
hustet 5 H. 50 kr.  
GIIGÖEIgHIDO, der Beiname des venetiänischen Künstlers Giovanni 
Andrea Valvassori oder Vavassore. Dieser Name findet sich auf ei- 
ner Folge von 10 Holzschnitten, welche die Arbeiten des Herlsules 
vorstellen. Auf einem Blatte mit einer Darstellung aus Ovicl's Me- 
tamorphosen stehen die Buchstaben IO. G., und auch diese könn- 
ten Johann GllütiägllillO bedeuten. Dann hat man noch eine Bi- 
hlia pauperum, in welcher die Figuren und der wenige Text in 
Holz geschnitten sind. Auf dem letzten Blatte steht: Opera di 
Giovanni Andrea Vavassori ditto Guadagnixzo: stampata novamente 
 nella inclita citta di Venezia. Laus. Deo. Auf einer grossen, in 
Holz geschnittenen Charte von Italien steht mit gothischen Lettern: 
Italia opera di ioanne andrea di vavasnori ditto Vadagnino. 
Dieser Guadagnino ist nach aller Wahrscheinlichkeit Eine Person 
mit jenem Formschneider, der sich mit den gothischen Buchstaben 
i. a. und I. A. bezeichnete. Man nennt diesen Johann Andrea, 
Auch die Buchstaben ZA stehen auf alten Blättern, was Zoan An- 
drea bedeutet. Zoan und Joanne ist im Venetianischen gleich "be- 
deutend, und der vollständige Name dieses alten Formschneidcrs 
heisst demnach: Joanne oder Zoan Andrea Vavassori, genannt 
Guadagmno oder Vadagnino. S. auch Zoan Andrea, wo mehrere 
Blätter verzeichnet sind. 
Guadal, Martin Ferdinand. S. Quadal. Meusel und Fiissly er. 
wähnen seiner obenhin unter Guadal. 
Guadrio, Kupfersteeher, von welchem man Trauergeriiste kennt, 
gr. fol.  
Guai, Jakob. S. Guay. 
Gualla, Pietro, Maler von Casale, dessen Lanzi erwähnt, und der 
mit einem Petez-"Guaila wohl _Ein_e Person ist. Er malte in Ocl 
und Fresco, aber nur seine Blßimsse waren leidlich. Im Grössc- 
ren konnte er sich nicht mit Gluck_bewvegen, da er spät zur Malo- 
"rei liam. Es fehlt ihm an Henntmsl der Anatomie und der Per- 
spektive.  
Starb zu Mailapd als Paolottaner um 1760. 
Gualterio, Tedesco. s. Walther. 
Glialtier. s. Gaultier.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.