Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Gallimberti - Haslöhl
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1737136
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1740754
352 
Greenwood , 
John 
oder 
Inigo. 
Greeve. 
Iiunstliebhaber, der 1719 einen Band Gedichte herausgab. A. 
Schouman hat sein Bildniss gestochen. 
Dieser jüngere Greenwood starb zu Dortrecht 1761 im 31.,Jnhre. 
GTBCIIWOOd, JOhII oder InlgU, Maler, Zeichner und Kupfer- 
stecher, wurde 1729 Zu Boston in Nordamerika geboren, kam aber 
als Jünglin nach Amsterdam, um da die Zeichen- und Stecher- 
kunst zu eiäernen. Er malte und zeichnete Portraite; auch histo- 
rische Darstellungen und Landschaften zeichnete er. Als Kupfer- 
stecher übte er bESOUdex-s die schwarze Kunst, in welcher er Bild- 
nisse herausgab. Im Jahre 1760 zeichnete er sein eigenes Bildniss; 
er arbeitete aber noch später. Wie lange er darnach noch gelebt 
habe, weiss man nicht. Van Eynden und van der Vvilligen Gesch. 
der vaderland. Schilderli- II. 205 erzählen noch Einiges aus seinem 
Leben. 
Greenwood stach Bildnisse und andere Stücke, in denen er öf- 
ter die schwarze Manier mit der Aetzliunst in Verbindung brachte. 
liadirt allein scheint er sehr wenig zu haben. 
Simon Fokbe, holländischer Iiupferstecher, am Tische einen Hup- 
ferstich haltend, nach J. Boys, gr. fol. 
Rembrandüs Father from the original Painting belonging to 
W. Baillie, 1764, fol. 
John WVestley, Iiniestiick, nach N. Hone, 1770, gr. ful- 
Caspar Crayer, Maler, fol. 
Georg. Whitefield, Kaplan, nach demselben, gr. fol. 
Rembrandfsßurwood Kintje. Sehr selten, kl. fol. 
Der Iinabe Jesus unter den Schriftlehrern, nach Rembrandt, 
kl. fol. Selten. 
Christus mit Nicodemus zur Nachtszeit, nach Rembrandt, fol. 
 The social triends, nach Teniers, gr. fol. 
Venus und Cupido, Parker cxc., gr. fol. 
Tobias erhält sein Gesicht wieder, nach Rembrandt, kl. fol. 
Die Kartenspieler, nach Teniers, kl. fol. 
Das Alter, (the oldage) nach G. v. Eckhout, gr. fol., für Boydell 
gestochen. 
Die glückliche Familie, nach van Herp , 1768. gf- fül- 
Die Holländerin mit dem Papagey, nach G. Metzu, gr. fol. 
Die neugierigen Mädchen, J. Greenwood inv. fec., 1768. 
Das Innere einer holländischen Wohnung mit einem jungen 
Menschen, der ein Mädchen liebkoset, k]. fol.  
GPBEUWOOÖ, P., Iiupferstecher, welchem in BrullioÜs Catalog der 
Aretidschen Sammlung 10 Blätter mit Vögeln zugeeignet werden, 
mit VV. Hollar gestochen, lsl. qu. fol. ui 4. 
GTBBIIWOOÖ 9 Vvlilmm , Maler und liupferstecher in Schwarzliunst. 
Er malte Bildnisse und Genrestücke und solche brachte er auch 
in Kupfer. i  
Mieris und seine Frau, wie diese den Hund in die Ohren kneipt, 
nach Mieris. 
Die Näherin, nach Metzu.  
GTGGIIWOOd, Deliorationsmaler in London, der in den ersten Jah- 
ren unsers Jahrhunderts für verschiedene Schaubühnen arbeitete. 
Er zeichnete sich in seinem Fache aus". 
GIGBVC; Maler aus dem Haag, ein sehr geschickter Künstler, der sich 
zu Anfaxig unsers Jahrhunderts hervorthat. Er bildete sich auf 
der Kunstakademie zu Dresden und Berlin, und 1811 folgte er 
einem Rufe nach Frankreich. -
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.