Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Gallimberti - Haslöhl
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1737136
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1740737
350 
Green , 
Valentin. 
Green , 
John. 
Lord Dalkeith, Sohn des Herzogs von Bucclc-ugh, 1773, gr. fol. 
Der junge Herzog von Bedford als Jason, mit seinen beiden 
Brüdern und mit Miss Vernon, 1778, gr. fol. 
Maria Isabella, Herzogin von Ilutland, stehend, r. fol. 
Emilia Maria, Gräfin von Salisbury, 1767, gr. ibii 
Anna, Vicomtesse von Toweshcnd, 1780, gr. fol. 
Die drei Töchter des Grafen von Waldegrave, 1784, gr. fol. 
Lady Louise Manners, 1769, gr. fol. 
William Chambers in seinem Cabinete, 1780, gr. fol. 
Lady Elisabeth Comptun, 1781, gr. fol. 
Miss Camphel, 1779, fol. 
Gräfin von Aylesford, 1785, fol. 
Lady. Betty Dehne mit ihren Kindern, 1779, gr- Tol- 
Lady Talbot, 1782, gr. fol. 
Lady Carolina Howard, 1778, fol.. _i 
Lady fieorgiana Spenccr, Herzogin von Devonshn-e, 1730, 
r. o . 
Lagdy Jeanne Halliday, 1779, gr. "fol. 
Gräfin Harrington, 1780, gr. fol. 
Georgiana Spenccr im Park spazierend, 177g, fol.  
Monument auf W. Pill in der Westminster-Abtei, 1784. Haupt- 
blattiln grössten real fol. 
Bildnisse nach B. West: 
Benjamin fVest, Maler des Königs, mit seinem kleinen Sohne, 
 y f!) u 
Charlotte, Königin von England und die königliche Prinzessin, 
1773, gr. fol. 
Prinz William Henry, 1780, fol- 
Prinz von Wales mit seinem Bruder, dem Bischof von Osna- 
brück, 177 , gr. fol.  
Die königlicgen Prinzen und Prinzessinnen, 5 Figuren, 1773, 
r. fol.  
Roäiert und Thomas Drummond, Söhne des Erzbischofes von 
York, gr. fol. 
GTEGII, Benjamin, Iiupferstecher in Schwarzkunst, vermuthlich 
der Bruder des Obigen, wurde um 1736 in England geboren; er 
erreichte aber den Ruf des Valentin Green nicht. Man hat von 
seiner Hand besonders Pferd- und Thierstüclce, doch sind die gu- 
ten Abdrücke seiner Blätter selten.  
Phillis, ein schöner Jagdhund des Lord Clermants, nach G. 
Stubbs, gr. qu. fol. 
Der Löwe und der Hirsch, nach demselben, 1770, gr. qu. fol. 
Das Pferd vor dein Löwen, nach demselben, 1768, gr. qu. fol. 
Das Pferd vor der Löwin, nach demselben, 1774, gr. qu. fol. 
Die Zuchtstuten, nach demselben, gr. qu. fol. 
Phaöton im Sonnenwagen, nach demselben, gr. qu. fol. 
Ein junges Mädchen, Halbiigur, nach Tilly Iiettle, 1763, gr. fol. 
Sechs Blätter mit verschiedenen Büsten und Portraiten, in kl. 4-, 
nach H. Roberts gestochen. 
Zwei Blumensträusse, nach A. Green, 1765. 
GTBCII, JQhU, Iiupferstecher, der um 1724 zu Ovven in Shropshire 
geboren wurde. Sein Meister war Basire und das Fach, welches 
ihn ansprach, vornehmlich die Landschaft. Er stach indessen auch 
 Bildnisse, und die Universität Oxford liess durch ihn die Blätter zu 
ihren Almauachen fertigen. Doch sind die Werke dieses Iiunstleri 
nicht zahlreich, da er xn der Blüthe der Jahre starb.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.