Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Gallimberti - Haslöhl
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1737136
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1738831
160 
Gibson , 
Susanna. 
Gielts trup , 
Adam 
Gottlieb. 
Grösse und lioch erzeugte dieses Zwergen-Paar fünf Iiincler, wel- 
che die natürliche Grösse erhielten. 
GilJSOII, Susanna PGDGlOPB, Tochter des Zwergen Richard, er- 
warb sich durch Aqnarell- und Miniaturmalereien vieles Lob. Sie 
fertigte viele Portraite und ein Ilauptwerh 1st jenes des Bischofs 
Burnet im Gewände des Canzlers vom Hosenband. Diese Iiünst. 
lerin starb 1700 im 48. Jahre.  
GibSOIl, EdWQTd, Maler und wahrscheinlich Penelopäs Bruder, 
malte anfänglich in Oel, dann in Pastell, hesonders Portraite. Er 
wurde nur 55 Jahre alt. Man darf ihn nicht mit dem folgenden 
verwechseln. 
GllJSOII, William, Miniaturmaler, Richards Neffe, der Lely's Ge- 
miilde vortrefflich copirte. Dieser Künstler starb 1702 im 53mm 
 Jahre. 
Gibson, ÜXhOmEIS, Portraitmaler zu London, der eine bedeutende 
Anzahl von Werken hinterliess, deren mehrere gestochen wurden, 
von C. White, J. Faber, Jonston, Bockman, I. Simon. Der er- 
stere stach Bucrhavels ßildniss, uncLBockman jenes von B. Wal- 
pole. 
Th. Gibson starb 1751-  
GÄlJSOU, 1-, Bildhauer von Liverpool, der zu Ende des 18. Jahr- 
hunderts geboren wurde, Er studierte auf der Akademie der Künste 
zu London und 1820 ging er nach Rom, um unter Canova seine 
Bildung zu vollenden. Dieserliiinstler war noch 1833 In Ruin und 
hier führte er auch mehrere Werke aus. l_m Jahre 1825 sah man 
von seiner Hand gefertiget zuerst eine reizende Psyche, von Ze- 
phiren enger getragen: und um ]e1ie Zeit führte er für den Her. 
zog von evonshire eine Gruppe mit Mars und Amor aus. Pas- 
savaiit (Iiunstreise etc. S. 527) sah in London Gibsoifs Nymphe, 
welche" sich die Sandalen bindet, und bei dieser Gelegenheit sagt 
der erwähnte Schriftsteller, dass Gibson, obwohl seit langer Zeit 
in Italien, bei allein Talente doch zu keiner objektiven Auffassung 
der Natur gelangen kann, und dass er überall den Engländer durch- 
 blicken lasse. Diese Nymphe gehört Mr. Taylor. 
In der technischen Behandlung ist Gibson Meister, und auf die 
Erreichung von Canowfs Morbidezza verwendet er besonders viel. 
Gibson ist. auch im Purtraitc sehr beliebt, und er fertigte bereits 
mehrere gelungene Büsten. Oetfentliche englische Blätter Sprachen 
mit grossem Lobe von diesem Künstler.  
Giere, 1., Lithograph zu Hannover, von welchem wir folgende Blät- 
ter erwähnt fanden. 
Heinrich der Löwe schützt den Kaiser Friedrich beim Ausgang 
aus der Peterskirche gegen den Angriff der Gibellinen, nach 
ßienenhansenk _Bild im Guelfen-Ordenssaal zu Hannover, 
1352 ffiir die Mitglieder des Iiuiistvereins lithograpilirt, (In. 
roy. 0   
Transport römischer Briganten von Sbirren begleitet. qu. fol. 
Französische Cuirassiere in lYIosltau, nach Adam, in der 61-5550 
des Originals lithographirt, qu. roy. fol. Für den Kunstverein 
 1854 gefertiget. 
Gieltstrup, Adam Gottlieb, Mam, de, 1755 zu M0", in pä- 
nemark geboren wurde. Er malte artige Landschaften in 1111215"
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.