Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Gallimberti - Haslöhl
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1737136
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1738678
Ghisi  
,Diann. 
Johannes, der dem, Iiinde einen Zettel reicht, nach Rafael. 
H. 9 Z., Br. 6 Z. Lt L. 
Die heiLJungfrgu mit dem Iiinde, welches den kleinen Johannes 
 umarmt. 158  H. 10 Z. 7 L., Br. " Z. 10 L. 
Die heil. Jungfrau mit dem Iiinde, welhhes den Johannes segnet, 
iIm Grunde Jostäih läit (liZillIl EluHlOläiOEbi, nach Rafael da 
iegfrio. 1575-  8 . 1  r. 10  7 . 
Die sliiätern Abdrücke haben FerrantPs Adresse statt B. clalleggids 
Namen. 
Die heil. Jungfrau mit dem Iiinde auf dem Schoosse, im land- 
schaftlichen Grunde Joseph als Zimmermann, nach Correggio. 
1577. H. 15 Z. 7 L. Br. 10 Z. 2 L. 
Die heil. Jungfrau als ll-limmelslsiinigin mit dem Kinds auf dem 
Throne, nach N. da Pesaro 1536. H. 15 Z. 8 L. Br. 10 Z. 
St. Georg mit dem Drachen. H. 5 Z. 5 L., Br. 5  g L, 
St. Eustach auf der Jagd, nach F. Zucchero 1580; mittelmiissig. 
H. g Z. 10 L., Br. 6 Z. 8 L. 
St. Lorenz seiner Kleider, beraubt vor dem glühenden Roste, 
angeblich Diaräfs (Zehr mittelmässiges) Werk, ohne Zeichen. 
H. 10 Z. Br. Z. L. 
St. Eustach, lässt sich mit Weib und Iiindern taufen, nach F. 
Zucehero 1578. H. 10 Z. 4 L., Br. 7 Z. 2 L. 
Die heil. Attinius und Grecinianus auf den Knieen und zwei 
andere Heilige stehend, während ein dritter den Heiland im 
Himmel anbetet, nach D. Ghirlantlajo, 1535, H. 15 Z., Br. g Z. 
Die Geburt des Johannes, figurenreiche Composition, nach J. 
Bomanus, angeblich von Diana Ghisi: H. 17 Z. Br. 11 Z.  
S. de Regibus hat dieses Blatt copirt und selbds mit seinem 
Namen bezeichnet. 
Das Martyrthum der heil. Qatharina, eine figurenreiche Cum. 
position, nach G. Romano m Dianens Manier geferii t d l 
nicht ausgemacht, oh von ihr selbst. H. 20 Z. 4 L.,  15OcZi 
10 L. In altem Drucke vor Lafreryü: Adresse. 
Die Marter des heil. Lorenz nach B. Bandinclli oder eigentlich 
nach Marc-Anton copirt 1582- II. 16 Z. 3 L., Br. 21 Z. 6 L. 
Der kleine Heiland auf einem brennenden Herzen sitzend, mit 
 dem Globus. 1577. H. 6 Z. 10 L., Br. 5 Z. f, L. 
Der heilhGeisä von Engeln umgeben, nach liafacl de Ilcggin. 
1573. afon stiick. urchmesser 7 Z. D'e "t r Ab l" k 
haben Pacificus Adresse.  1 SPJ e an um c 
. Die Erzengel beten Jesus an, auf Wollten in den Armen der 
heil. Jungfrau, nach Rafael. H. 12 Z. 6 I," 13m 10 z_ 
Die ersten Abdrücke sind vor den Buchstaben: B. V I. (Rafael 
Urbinus invenit.)  l L 
Aspasig mit Sokrates an der Tafel, nach J. Ilomanus. H. 5 Z. 
Br. Z. 6 L. 
51:2. d." nasse?  Prestige?  Geier, 
Iloratius Cooles rettet sich durch SChWimlnen, nachdem er auf 
der Brüche dem Andrang der Feinde widerstanden hatte, nach 
demselben. H. 9 Z., Br. 10 Z. 
Patroclus Leiche aus dem Iiampfe getragen, nach J, Romano 
und eines der schönsten Blätter der Diana, Ohne Zeichen- 
H. S Z. 10 L., Br. 14 Z. 6 L. 
Begulus von den Carthagern in das Fass gesperrt, nach J. Ro- 
Iäianä). gätzpätriae et iidei diein Regule etc. H. 11 Z. 4 LW 
f. n J. l I: 
Die anonyme Copie hat fünf Figuren weniger, d. h. neun: V6"
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.