Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dumet - Gallimard
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1725323
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1726006
Earlom , 
Richard. 
53 
Der Herzog von Areniberg zu Pterde, nach van Dyels. gr. ful. 
JQhH, Herzog von liichmoncl, nach demselben, 1775; gr. fol, 
Die Frau des Rubens, nach Rubens, 1783; gr- fül-  
RembrandPs Bildniss, nach Rembrandt, 1767; 5.01. 
Rembrandt?) Erau, nach Rembrandt, ful. 
Das Silence, auch die Zingara (Zigeunerin) genannt, die heil. 
Familie in Aegypten ruhend, von Correggio gemalt und von 
Carracci copirt, gr. fol. 
Maria mit dem Iiindc und einem olfcnen Buche, nach Guercino 
1176, qu. ful.  , 
Maria mit dem Jesuskincle, nach C. Dulce, 1768; rund in 4- 
Salvator mundi, nach demselben, gr. ful. 
Die Madonna mit dem Iiinde, nach Cantarini, 1769; oval Ä. 
Das liegende Jesuskind, nach Doxniniebinu. 
Simeon mit dem Jesuslsincle im Tempel, nach Guido Beni, 1778; 
gr. fol. 
Die Heilung des Bliudgebornen, nach II. Carraeci, 1785, gxaqu. 
fol. Hauptblatt, im ersten Drucke vor der Schrift. 
Galathea auf dem VVasser, nach L. Giordano, 117g; gr. qu. fol. 
Ein Hauptblatt. 
Das Urtheil des Paris, nach demselben, 1778; qmfol. Ein Haupt- 
blatt.  
Das Vogelkonzert, nach NL de' Fioris Bild in der Eremitage zu 
Petersburg 1780, sehr .51: igu. folio Hauptblatt; galt 1826 in 
der Schwarzenbergßcheil Austion 7 Tlilr. 
Der Geldziihler mit seiner Frau, nach Q. Messis, 1770; gr. fol. 
Derselbe Gegenstand, i. 
Der Singmeistcr, nach Sclialken, 1170; gr. Fol. 
Der Mährchenerzähler, nach Ilemslierli, 1768; qu. T01. 
Der Bänkelsäilger, nach demselben, Gegenstück. 
Der Trinker und tlcr Raucher, nach Teniers,  
Die Hölle, oder die aus dem Orlms beraufsteigcnde Zauberin, 
nach Teuiers, 1786; gr. qu. ful. Meisterhaftes Blatt. 
Die vier Miirlatc, nach Snyders und Langjan, [L BL, in gr. qu. 
ful. Galten bei Schwarzenberg 516 'I'l'ilr. 
Ein Blumenstiicli, nach Huysuin 1778, gr. fol. 
Ein Fruchtstiiela, nach demselben, 1781; zwei ausgezeichnete 
Stiiclse, und ungemein selten in Abdriiehcu vor der Schrift. 
Letzteres galt in der Auktion der Sammlung des Biseliols 
Schneider 5 Thlr. 16 gr. I 
Bathseba bringt die Abisay zu David, nach van der Werff, 1784, 
T. qu. fol. Ausgezeichnet.  
Ca ystn in ihrem Zufluchtsorte, nach van Dyßk, gr- (111- 501. 
Die heil. Familie nach Rubens, 1771; gr. fol. . 
Magdalena benetzt bei Simon die Fiisse des Heilandes mit Thri- 
nen, nach Rubens, 1777; gr. qu. lbl. 
Der trunkene Silen, von einer Satyrin und einer Neger-in ge- 
führt, nach Rubens , gr. qu. ful. 
Schlafende Nymphen von Satyreix belauscht, nach Rubens, gr. 
(111. fol. 
Meleager und Atalanta auf der Jagd, nach demselben, 1731; 
 qu. folio. 
Die Amme mit Rubens Kind, nach demselben, 1782; gr, qu. fol. 
Elisa erweckt den Todten, nach Rembrandt, gr. fol. 
Die Darstellung im Tempel, nach demselben, Er. qu. fol. 
5135111131121 und die beiden Alten, nach Rembrau t, 1769; EY- T" 
u io.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.