Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dumet - Gallimard
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1725323
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1731135
566 
Galle 2 
Corn elius. 
Galle , 
Theodor. 
Anbetung der Könige, nach F. Zuccharo, gr. fol. 
St. Sebastian ainBaume, nach Palma jnn., kl. fol. 
Maria von Engeln auf Wolken getragen, nach Bevilaqua, fol. 
Schön und eopirt.   
St. Hieronymus mit dem Crucifixe, kmend, nach A. Carracci, 
 fOlr Vorzüglich.  
Die Figur des Lucifer, nach Dante's Angabe, nach L. Cardi, 
kl. fol. 
Die heil. Familie mit der heil. Clara, welche einen Kelch hiilt, 
nach A. Carracci, oder vielmehr nach G. Reni copirt, zweimal 
 mit Veränderungen, vorzügliche Blättchen. 
Die betende Maria, nach Guido Ileni, fol. Gutes Blatt. 
Romanae et graecae antiquitatis monumenta, e priscis numisma- 
tibus eruta per H. Golzium. Ant. 1645. 
Artus Wolfart, Maler, nach van Dyck, gr. 4, 
Die ersten Abdrücke haben M. van den Enden's Adresse, die 
zweiten blos die Worte Cum privilegio , ohne Adresse. 
Philipp Rubens, Paul's Bruder, 4,   
Jan van Havre, nach Rubens, 4. 
Mater Anna de Jesus, Nonne, nach demselben , 1641, fol. 
 Carl I. von England, nach V. van Horst, gr. 4. 
Henriette, dessen Gemahlin, in einer Einfassung von Blumen, 
nach demselben, 4. 
Leopold, Erzherzog von Oesterreich, nach A. van de Velde, fol. 
Fernandus III. D. G. Imperator, nach van Dyck, fol. 
Es ist möglich, dass die Werlse der G. Galle hin und wieder 
 verwechselt werden. 
Gauß, 09111311115 7 der jüngere, Iiupfersteeher der Sohn und Schii- 
 ler des älteren Künstlers dieses Namens, wurde zu Antwerpen 
um 1600 geboren. Er suchte den Vater nachzuahmen, liam ihm 
 aber nicht gleich. Am meisten werden seine Portraite geschätzt, 
die nicht ohne Verdienst sind. In seinen historischen Darstellun- 
gen ist oft die fehlerhafte Zeichnun anstössig. 
David auf den Iinien empfängt als Strafe seines Zorns die Pest. 
St. Anton von Padua auf den Iinien vor der hl. Jungfrau, beide 
Blätter ohne Namen. 
 Ein, mit Lorbeern bekrünzter Kaiser sieht in den Spiegel, wel- 
chen ihm die Gerechtigkeit und die Religion vorhalten. 
Ein Krieger empfängt einen Degen von der heil. Jungfrau. ' 
Philemon und Baucis. 
Die Erscheinung der Engel bei der Geburt Christi, nach D. Te- 
niers sen. 
Die Auferstehun Christi, nach C. Crayer. , , 
Venus säugt die äiebesgötter, nach Rubens. 
Christus am Kreuz, nach J. van den Höck. 
Das Bildniss des Juslus Li sius in ovaler Einfassung. 
Retrus Collins, kleines ovalles Bildnissi 
Octavius Piccolornini, in einer mit Blumen gezierten Einfassung, 
nach A. van Hulle. Schönes Portrait in fol. 
Jan Meyssens, Maler, nach van Dyck. 
Ferdinand III. und seine Gemahlin Maria von Oesterreich, beide 
nach van Dyck. 
IIenriette de Lorrain, nach demselben. 
Joclocus Iiress de Iiressenstein , Bathsherr in Nürnberg, 
Grelle, ThOOÖOT, Zeichner und Iiupferstecher, der um 1560 zu 
Antwerpen geboren wurde. Nachdem ihn sein Vater Philipp in
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.