Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dumet - Gallimard
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1725323
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1728580
Fialetti, 
Odonrdo. 
311 
I-l. f) Z. 6 L., Br. 5 Z. 5 L. Die alten Abdrücke dieser geist- 
reich rculirten Blätter sind vor der lietoucher 
Die vier Gottheiten l)ißllü, Venus, Tun und Mars, nach Porde. 
hoäie (Regillo) , 4 geistreich radirte Blätter. H. 5 Z. 5 L., Br. 
7  8 L-  .  
Vom Blatte mit der Diana gibt es zweierlei Abdrucke- Die zwei- 
ten haben die Dedication an Baron da Rondel-  
Die Tritone und Nereiden, eine Folge von 6 Blei human?! von 
  
Diese Blätter bilden einen Fries nach FialettPs elgßüe? Erün" 
dung. J. Carpiom hat sie von der Gegenseite copirt- 
Venus von Amor geheblioset, 1598. H. oz. 2 L., Br. lt Z- 4 L- 
Das Bildniss von Curti. H. 5 Z. Br. 4. Z.  
Das Bildäiss clzes Diigen Jllarcgz Niermno in allegorischen" Einfas- 
sunr. -5 -8 1., Br.8'. 8L. 
Angelh und Mecloro. u. 6 z. o L., Br. 5 z. 41.. 
Drei Blätter mit Jagden: Hirschjagd, Schweinsjagd und Bären- 
iagd- H. 5 Z. ö L. in. s z. e L. 
Friese mit Trophäen, nach Polydoro, 6 Bl. H. 2 Z. 4 L., Br. 
9 Z. 6 L. 
Auf dem 'I'itelblatte steht: Molto ill." et Patron Collmm il Sig; 
 Saluator Fabris. Polydorus de Caravagio inve- Cu. Pri.Su.Pon. 
et S. C. Maj. Justus Sadeler excud.   
Zßllnzßllätgr mit Grottesken, nach P. Giancarli. H. BZ- 8 11-. 51'- 
5  4   
Auf dem Titelblatte liest man: Disegni varii Eli Polifilo Zanearli, 
a beneficio di qual si voglia persona, ehe foccia professione 
ilel discgno etc. 
Eine Fvlgß VDI! 15 Bl. mit Friesen, nach demselben, unter dem 
Titell Disegni varii di Pulifilo Zancarli  (lCLllCZIil al M. il- 
lustre S. Danieluis da Tasio Zancarlo. H. lt Z. ö L.  5 Z., 
Br. 16 Z. lt L, 
Die Kleidung aller religiösen Orden: De gli habiti delle reli- 
gioni etc. Opern di Odoarclo Fialetti diuisa in piu volumi. Ve- 
netia 1626. 74 B1. H. 6 z. 2 L., Br. 3 Z. 4  5 L. 
Die erste Ausgabe dieser Sammlung ist von 1626, die Zweite von 
_1Ö58- Diese Edition besorgte Dufresne mit französischem T611!- 
Die Originalzeichnungen zul dieser Ordeusgeschichte sind auf der 
k. k. Bibliothek zu Wien. Sie sind leicht und geistreich nur 
der Feder ausgeführt, in einem Quartbande mit heigeschrie- 
benem Text.  
Die Anweisung zum Fechten, nach den Grundsätzen F195 NICU- 
leno Giäallti, 45 Blätter. Jedes derselben stellt zwei Fechter (lüf- 
Elne Felge V0?! 15 Blättern mit Landschaften undider Dedicatiou z 
all' illmm Sigi" CullJüü u 31g. Aluise Priuli del illmo' Signet 
Gieronimo. Odoardo Fialetti Dona et Dedica. 
Das kleine Zeichcnbuch. H. 3 Z. 8  10 L., Br. 5 Z. 6 L. mit 
dem 'I'itel: [l vero modo et; ordine per dissegnar tutte le parti 
et mcmbra del corpo humano. Venetia M. D. C. VIII. 
Das grosse Zeicheubuch. H. 5 Z. 9 L., Br. lt Z.  
Der Titel lautet: Tutte le parti del corpo humane diuiso in 
Pm ißzzi etc. 
Dies? ßiden Suiten bestehen aus 46 Blättern.  
Die Bildnisse der alten Grafen und Herzoge von Ferrara, je zWCl 
und zwei auf einem Blatte sehr gut gezeichnete und geistreiCh 
rädirte Blätter mit halben, Figuren, gr. 8. Die Folge besteht 
Vlßllelchi aus mehr als 12 Blättern.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.