Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dumet - Gallimard
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1725323
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1728067
Febre , 
Valentin le 
efc. 
Febnre , 
PhiIiPP 
259 
Die Verkündigung der Maria, nach Titian, ET- 1111. fol. 
Maria mit dem liinde an der Brust in einer Landschaft, von 
L. Febre radirt, von G. Saiter vollendet, qu. gr". 8. Nettes 
Blatt, aber nur im Aetzdrucls in Campen's Sammlung._ 
Die heil. Familie mit Joseph und Zacharias; Johannes reicht dem 
Iiinde Iiirschen, von Le Febre und Saiter, nach Tit1an's Bild 
in der Wiener Gallerie, qu. 8.  
Es gibt auch blosse Aetzdriielae von Le Febre allem.   
Die heil. Jungfrau mit dem Iiinde von St. Andreas und zwei B1- 
schöfen umgeben. 
Die heil. Jungfrau in einer Landschaft, vor ihr St. Hieronymus, 
beide nach Titian, qu. ful. 
Die Dornenkröuung nach demselben, gr. fol. In Van Campenä 
VVerk.  
Johannes der Täufer in einer Landschaft, nach Titian, fol. Bei" 
Van Campeil.  
 Der Tod des heil. Petrus Martyr, gr. fol. 
St. Nicolaus mit mehreren Heiligen und oben die heil. Jungfrau, 
nach Titiank beriihmtem Bilde, fol. 
Hieronymus in der Wüste, nach Titian, fol. In Van Campen's 
VVerls.  
Dasselbe Blatt von Saiter vollendet. 
St. Anton heilt dem Verwundeten den Fuss, nach Titiaxfs Bild 
aus der Schule des heil. Anton zu Padua, fol. 
Der Contradrucl-a dieses Blattes ist selten. 
Die Eitelkeit, eine weibliche Figur auf dem Buhebette, nach 
Titian , fol. 
Vier Bllätter Landschaften, nach Titian's Zeichnungen, quffol, 
und 4. 
Vier Blältter mit grossen Figuren. Europa etc., nach Titian, kl. 
u. fu . 
Johannes in der Landschaft mit dem Lamme spielend, nach dem- 
selben, qu. fol. 
Der liegende Mann mit der Mandoline in einer Landschaft, nach 
Titian, qu. fol. 
Die sehlalende Venus, nach demselben; qu. fol. 
Die Brüche, nach demselben, qu. fol. 
Der schlafende und der flötende Schiffer, 2 Blätter, nach Titiau, 
qu. fol. 
Christus heilt die Kranken im Tempel, reiche Composition, nach 
Tintoretto, in Campems VVerk, radirt, gr. qu. fol. 
Der erste Aetzclruck vor der Schrift ist sehr selten.  
Magdalena wäscht dem Heiland die Fiisse, sehr reiche Composi- 
tiun 9 nach Paul Vßroncse, gr. qu. fol. .  
Der Besuch Marienä bei Elisabeth und die Darstellung 1m Tem- 
pel, 2 BL, nach demselben, gr, fol. 
Die Samariterin am Brunnen und das Opfer der Apostel an Ma- 
ria, 2 BL, nach demselben, fol, und qu. fol. 
Die Entführung der Europa, dreimal auf verschiedene Weise dar- 
gestellt, nach P. Cagliari, fol. und 4; 
Die Macht der Republik, grosser Plafond im Rathsaale von dem- 
selben Meister, gr. roy. fol, 
Verschiedene Allegorien und Plafouds, nach Cagliari, fol. und 4. 
Febllre: Franz 19, Goldschmied zu Paris, der 1655 auch einige 
Blumen ätzte. 
Febure, Philipp 19, ein französischer Maler und Iiupferstecher, 
der um 1ÖÖO blühte, Er malte Bildnisse und solche ätzte 01' auch 
17 lk
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.