Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dumet - Gallimard
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1725323
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1727951
248 
Bcnoit 
Farjnt , 
oder Benedikt. 
Farina , 
Fabrizio. 
Der Leichnam Jesu zu Grabe getragen, nach H. Carracci, gr. fol. 
Maria mit dem Jesuskinde, welches den auf einem Sessel knien- 
den Johannes liebkoset, nach Albani, fol.  
Im ersten Drucke liest man im Unterrande: Ego imater Pulchraß 
dilectionis; ohne Wappen, das in dem zweiten Abdrucke zwi. 
sehen den Worten pulchrae und dilectionis steht. 
Die Flucht in Aegypten, nach Ciro Ferri, fol. 
Die Veximählung der heiligen Katharina, nach Aug. Carracci, 
r. fo . 
Dä: heilige Michelina von Pesaro, nach F. Barroccio, gr. fol. 
Die heil. Familie mit Johannes, der dem Jesus das Iireuz reicht, 
nach P. da Cortona, qu. fol. 
Statue Clemens XI. in der Peterskirche, nach Angele Rossi, 1713, 
gr. roy. fol. Schönes Blatt. 
Maria mit Jesus und Johannes, welcher dem ersten Früchte 
reicht, nach Annib. Carracci, fol. 
Der Leichnam Christi auf dem Schoosse der Mutter, umgeben 
von Magdalena, Joseph von Arimathea u. a. Schönes Basrelief, 
nach D. Guidi , 1694, gr. roy. fol. Schön. 
Homer am Meere sitzend, neben ihm die Muse der Dichtkunst, 
nach A. Scilla, qu. fol. 
Die Versuchung St. Antoifs, nach Carracci, fol.  
Die Connnunion des heil. Hieronymus, nach Dominichino, 1702, 
quafol. Hauptblatt des Stechers. 
St. Georg mit dem Drachen, in den Wolken die heil. Jungfrau, 
nach C. Maratti, fol. 
Der sterbende St. Franciscus Xaverius, nach J. B. Gaulli, qu. fol. 
Der spätere Druck hat Antoninfs Adresse. 
Sthfranciscus in der Einöde, nach G. Reni, fol. Ein schöne: 
att. 
Die Taufe Christi, nach C. Maratti, gr. fol. Das Bild ist im 
Battisterio der Peterskirche zu Rom. 
St. Brigitta auf Wolken, nach B. Lutti, 1707, r. qu. fol. 
Die saugende Madonna und zur Seite Joseph mit Kirschen, 
nach L. Carracci, fol. 
Atalanta, nach P. Lucatelli, fol. 
Die These mit der römischen Wölfin, nach L. David, gr. ful. 
Danaii empliingt den Goldregen, nach C. Marratti, kl. qu. fol. 
Eine These mit der Dedicntion an Cardinal Ottuboni, gr. fol. 
Ein Weib mit dem Amor der gewöhnlichen und hohen Welt, 
 nach P. Nasini, fol. 4 
Die Gerechtigkeit, welche einen Genius und einen Saracenen 
gefesselt hält, nach demselben, fol. 
Francisca Pontiana erhält die Erlaubniss zur Gründung des Or- 
dens St. Benedikfs, gr. fol. 
St. Anton von Padua, beide nach H. Calandrucci, kl. fol. Mit 
Sintes gestochen.  
Alderaus Cardinalis Cybo, nach C. Maratti. Oval, Pol. 
Cardinal Federigo Coccia, nach L. David, fol. 
Cardinal Cornaro, nach demselben, 1697. fol- 
Cardinfll Tomaso Ferrari, nach demselben. 1695, fol. 
Coelestmus Carclinal Sfrondratus, nach demselben, fol. 
Fauna; Peter AntQn; Architelsturmaler von Bologna, Schüler J. 
Rolfs, mit vfelchem er in verschiedenen Städten arbeitete. 
Fafllla, FabrlzlÜa Bildhauer zu Florenz um 1610. Er arbeitete 
in Porphyr; neben andern das Brustbild Cosmus I. in der Gallerie 
zu Florenz.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.