Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dumet - Gallimard
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1725323
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1727838
236 
Johann 
Faldoni, 
Anton. 
- Faldoni , 
Bernardo. 
Ansicht des Piazza Nuova zulRom {nit vielen Figuren, gr. qu. fol. 
Dieses Blatt kannte weder Bartsch noch Gori. 
Nuovi dise ni dell' architettura e piante de alazzi di Roma di- 
g   P 
segn. et intagliate da G. B: Falda. Liber secondn, d. i. der 
zweite Thäil zu dden gagizzi e plante cli Roma de piu celebri 
architetti isefrn- a . errerio. 
Diese: zweite Tiheil enthält 80 sehr schöne Ansichten von Rom. 
dessen Inrchen, Pallästen und andern Merkwürdigkeiten, ltl. 
qu. fol._ Bartsch erwähnt dieser vorzüglichen Blätter nicht. 
wezenhlräicht diejenigen darunter gehören, die er nach Guri 
an zu  
FAiCiOIIi, 305mm AIIEOKI, Maler und Iiupferstecher, geb. zu Al- 
culi gegen 1690. Er lernte die Landschaftsmalerei bei A. Luciani, 
 msclhgihe'   Eng??? 
  er z us im. pu r ar e; er 1D  t e- 
lan's Weise, und zwar mit ziemlichem Erfolge, besonders im Por- 
traite. Am geschiitztestexi sind daher seine Portraite der Dogen von 
Venedig und der Procuratoren von S. Marco. Noch erwähnen wir: 
Anton Maria Zanetti, nach G. Rosalba, fol.  
Marco Ilicäi, Mglllexi und ätecher, nach derselben, 172i, fol. 
Sebastian icci, a er, o  
Mehrere antike Statuen für das Werk über antike Statuen in 
Venedig, wie: 
Zwei antiktelßiisten aus der Libreria S. Marco: Giove und Ju. 
Cesare, o . 
Leda nackend mit dem Schwan, aus der St. Markus-Bibliothek, 
fol. Ferner: 
Schöne Studien naeh Zeichnungen des Parmeggiano, von B. 
geäsäril, äuslikvefslelcilijerdiensecn ääizlänlixlnngerä, v0; äiingäti härausäe- 
: . . - . . anze  arun er 
Ziniigä von Zucchi, und Holzschnitte von Zanelti selbst. In 3., 
 o . 
Blätter für die Folge von 12 Frescomalereien mit Allegorien und 
Geschichten von Lorenzo de lYIedicLim grossherzoglichen Pal- 
laste zu Florenz, gr. real. fol. 
Maria rnit dem Iiinde, nach G. B. Piazetta. 
16er lllieil. gregrrius Bliiräxadyicus, nach Slt. Pozzi, gr. fol. 
ie ci . ami ie nac . lCCl, qu. fo . 
DieäGeburt Christi nach L. da Cortona, fol. 
Daxnd mit der Harfe vor Saul, und derselbe vor SauPs Zorn 
illehßßdr 2 Bl- nach J. Camarata sen. ltl. fol. 
äaul 131a? dßr Yiärläriißn SchlachItl, nach demselben, k]. fol. 
ine a eegese sc a t auf dem ande, nach P. Lon hi r. fol. 
 Die Empfängniss Mariä, nach S. Ricci, fol. g , g 
Melchisedech segnet Brod und VVein, nach demselben, fol. 
Das Todesjahr dieses Künstlers ist unbekannt; wahrscheinlich 
erfolgte es erst um 1770. 
Faldonl? Flranz: Iiupferstecher, dessen Lebensverhältnisse uns un- 
bekannt sind. Sein Name steht auf einem Blatte, Welches den mitt- 
gerlen 'l_heil der ieissllungflhristi vorstellt, den E. Sadeler nach 
a ma jun. ges oc en at. 
Faldopl! Bernilrdo: _Bildht_1'ner vondbugnno, der aber die meiste 
Zelt zu Yenedxg arbeitetenfur offentliche und Privatgehäude. Seine 
Werke sind mamerirt und ubertrieben, voll von den Gebrechen seiner 
Zeit, die im 18. Jahrhunderte zu suchen ist. In der Kirche degli
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.