Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dumet - Gallimard
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1725323
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1727825
Falda , 
Johann 
Baptist. 
235 
dar, mit vielen Fi urcn staifirt, vorzüglich Kirchen, Schlösser, P3- 
läßllß, Gärten und; Fontaßien Roms. Alle Clißäß Blätter sind mit 
Einsicht gefertigt und zierlich, und daher sehr geschätzt. Bartsch 
P- gr. XXI. 258 B". beschreibt 80 Stücke.  
Die Decoration bei den Funeralien Ferdinand II. lIl S. Lorenzo 
zu Florenz, 1670. II.  Z. 10 L. Br. 10 z:   
Der Iiatathlk bei denselben Obsequien, in gleicher GYOSSE- 
Triumphbogen beiGelegenheit der Besitznahine des Laterans durch 
Clemexit X. 1670- H. 17 Z. Br. 15 Z- Ö L- 
Die Fontainen I1om's, 3113i. I-LYZ. gL.- 8 Z., Br. 10Z. Ö- _10L. 
Das VVerla hat folgenden Titel: Le fontane di ROIIIEI nelle Plillze" 
c luoghi publici della Citta, con i loro prospetti, cume sone 
al presente. Disegnate et intagliate da G. B. Falda. Dillß 111 
luce da G. de Rossi. Die zwei ersten Blätter sind nicht von 
Falda.   
Die Fontainen von Frascati, 16 Bl. H. 7 Z. 9 L., Br. 10 Z. 6 L. 
Der Titel heisst: Le fontane clelle ville di Frascati, nel Tuscu- 
lano etc. Die beiden ersten Blätter sind von anderer Hand. 
Die Gärten Ilonfs 19 Bl. von verschiedener Grösse, fol. unter 
dem Titel: Li giardini di Rolna con le loro piante, alzate c ve- 
dute in prospettiva etc. Die beiden ersten Blätter sind nicht 
von Falda. 
Vier Ansichten von Fontainen, 4 Bl. aus der Fol e von 28 Stü- 
cken, welche J. E". Venturini gestochen hat, aIs dritter Band 
des Werkes von Emu's Fontainen. Sie stellen vor:  
Lilii Palnphylii fons, fons e conspectus principis portae villae 
Pamphiliae, Columbae Pampliyliae fons, fons Veneris, fol. 
Trauerzug beider Beerdigung Clernens X. 1676. H. 10 Z. 3 L. 
Br. 15 Z. 
Cavalcade bei der Besitznahme des Laterans durch Innozenz XI. 
1676. H. 11 Z. 9 L. Br. 17 Z. 
Feierlichkeit bei der Canonisation des Petrus von Alcantara und 
der Maria Magdalena de Pazzi 1669. H. 13 Z. 5 L. Br. 18 Z. 
6 L. Auf den spätem Abdriicken liest man die Jahrzahl 1671.- 
Einzug des Vieelsöniäs von Neapel, Peter Anton von Arragonien, 
1671. H. 15 Z. 5 . Br. 19 Z. 2 L. 
Das Conclave von 1691 nach dem Tode Alexander's VIII. H. 1.12- 
6 L. Br. 19 Z. 
Cavaleade beim Einzuge Clemens X. im Lateran, 1670. H. 12 Z- 
5 L. Br. SZ-Z. 8 L.   
Grosse Ansieht der Engelsburg und der Brücke, nach Bermm"; 
Zeichnung, mit grossem Einzuge des Papstes. Vedllta dcl Fa" 
stello .   intagliato da G. B. Fulda 1671. Selirgr-Roy-qu. iol. 
Ein sehr gut radirtes Blatt, von Bartsch unter den nach Gori 
angeführten. 
Grosse Ansicht des Vatikans mit der Colonade-und der Peterskirche : 
La Basilica vaticzula, gr. roy. qu. fol. 
Im ültern Drucke hat das Blatt die Inschrift: Veduta del Ampia 
Basiliea vaticana etc.  
Sehr grusser Plan der Stadt Rom in Vogelperspektive, von sehr 
deutlicher und versinnlichender Zeichnung mit allen Gebäuden 
und Strassen. Nuova piantn et Alzata della citä di Roma con 
tutte le strade etc. Oben links die römische Iiirclie in allego- 
rischer Figur, unten und an den Seiten die einzelnen Kirchen, 
6 grosse oder 12 zusammengesetzte Blätter, 118 Z. breit, 53 z- 
ioc i. 
Diese: und das vorhergehende Blatt zählt Bartsch nur nach G0"- 
au . 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.