Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dumet - Gallimard
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1725323
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1727032
156 
Esscx; 
Esteve 
Estevzuw, 
oder 
Don 
Rafael 
in schwarzer und rother Kreide und solche mit der Feder und 
Tuscli gefertiget. 
Esselens bezeichnete mehrere seiner Werke mit den Buchstaben 
J.  und es gibt {auch einen liuplbrstich, der auf ähnliche XVeise 
signirt ist. Man sieht darauf neben einer Hütte einen Mann und 
ein Weib sitzend, und vor ihnen einen Iinaben mit einem Iiorbc. 
H. 4 Z- 511-, ßr- Ö Z. 6 L. 
Bfllniüt, ciict. des monogr. III. append. II. Nm. 176, glaubt, 
dass die auf dem Blattc stehenden Buchstaben J. E. Jak. Esäelexis 
bedeuten könnten. 
ESSEK, VV: s ein geschickter jetzt lebender Eznailmaler zu London. 
Er wettelfert mit Bone. Man hat von seiner lland Portraite und 
tretfliche Nachahmungen berühmter Gemälde. Im Jahre 1831 fand 
seine Copie von Th.Lawrence Portrait der Herzogin von Northum- 
berland und jene von Hiltoxfs Venus und Alnur grossen Beifall. 
Este: AlessandrÜy d); Bildhauer zu Rom, bildete sich unter Ca- 
n0va's Leitung und erlangte den Ruf des vorziiglichstezi Schülers 
dieses Meisters. Erarbeitete vieles in der Werkstätte Canovafs 
und auch in eigenen Werken zeigte er seine Tüchtigkeit. Doch 
starb er schun 1826 im 59. Jahre. 
d'Este war lWIitglied der Akademie von S. Luca. 
Eslie; Anmnlü d); Bildhauer zu Rom, der zu Anfang unscrs Jahr- 
hunderts anfing, sind durch XVerkc bekannt zu machen. Er ferv 
tigte mehrere Grahmonumente, auch Büsten und Statuen. 
Este. Balthasar (1„ Medailleur und Ciseleitr, von welchem man 
 eine gegossene Medaille auf den Herzog Herkules von Estc kennt, 
abgebildet im Tresor de Numismatique etc. Med. coulecs en Ita- 
lie Pl- 16- Nro- 2. Auf der Vorderseite ist das Bildniss des Her- 
'z0gs und die Riiclaseite trägt die Umschrift: Baldesaris. Esteusis. 
Opus. MCCCCLXXII. 
Dieser B. d. Este ist Eine Fersen mit dem Maler Baldassaro 
Estense von Ferrara, von welchem Baruffaldi einige von ihm Selbst 
unterzeichnete" Gemälde anführt. 
Esteban, Murillo. s. Manila. 
Estelaan, Juan, ein wenig bekannter spanischer Maler, der 1611 
für die Iiirche des Hospitals zu Ubeda einen heil. Clemcns malte. 
In der Cathetlrale zu Baeza sah Ponz eine Verkündigung. 
Esteban, Don Rafael. 5, 135mm 
Esteban, ROÖFigO, war 1291 Hofmaler des Iiiitiigs Snncho IV. 
von Castilien. S. -Magazin für die Literatur des Auslandes 1854- 
ESUOT]. oder Qesterl, GCOTg, Maler zu Rosenheim, wurde 1581 
bei Begelrun der börnischen Gränze als tunographischcr Zeichner 
gebraucht. litjipowsky. 
Esteve oder Estevan, Don Rafael d], Iiupfersteclter zu Ma- 
drid, der sich in Italien bildete, ein Künstler unscrs Jahrhunderts. 
der sich Ruf erworben. Wir kennen von ihm ein Blatt, welches 
Jakob vorstellt, wie er seine Enkel segnet, nach Guercinxsfs Ge- 
mälde und J. Martinez Zeichnung, 180?- 
Blätter von seiner Hand findet man auch in Real Muteo borbo- 
nico, das zu Neapel in Umrissen erschien.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.