Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dumet - Gallimard
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1725323
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1726885
Erh ard, 
Johann 
Christoph. 
111! 
Erhard ist mehrmals im Bildniss vorhanden. Das als Vignette 
zu des Künstlers Nachlass ist 1822 von Iilein radirt; ein anderes 
erschien in F. Iiettnei-"s Verlag zu Wien, F. A. Klein de]. Joh. 
Passini sc. ctc.    
Seine hnpferstecherischen Arbeiten.  
lin Fraiieuhelzischen Verlag erschien 1815 die erste Lieferung 
6 radirter Blätter, in Landschaften bestehend, davon 4 in 
lsl. 4, und 2' in gross hoch I1. Die sämintlichen Bltitter_ sind 
Cuinpositiunen des Künstlers, voll Gefühl und mit Festigkeit 
vorgetragen. Die zweite Lieferung seiner radirten Blätter III 
demselben Verlage enthält 12 Blätter von verschiedenem E0!- 
mat. An die vier letzten Blätter dieser Lieferung reihet sich: 
Russische Munitionswagen, von Uhlanen bedeckt, ziehen am 
Nürnberger Stadtgrnben vorbei. 
 ßei Frauenholz erschien noch von ihin Albrecht Diirefs Haus 
in Nürnberg, nach J. A. Iilein (1816) qu. (i. Ingleiehen 51 Bl. 
Neu eröffnete Reitschule, gez. von Aegydius Toucheinolin, rad. 
V. Erhard. gr. 8. 
Im Verlage von J. Griinling in YVien erschienen: 
 Ein Neujahrsbillett: aus einer. init Iiaubliolz überwachsenen 
Felsensclilncht rinnt eine Quelle hervor, neben welcher ein 
Stein init der Inschrift NIDCCCXIII liegt etc. Dannx vier Lands 
schaften nach den im Salzburgischen gesammelten Studien, lil. 
qn. ful. bezeichnet J. C. Erhard fecit 181g. lVian darf sie für 
das Schönste erklären, was der im idyllischen Fache so zart- 
 denkencl erscheinende Künstler geliefert hat. 
Im Herzbergischcn Verlag zu Augsburg erschienen (früher in 
Nürnberg bei lliedel): 
Zwei Platten mit russischem Militär in landschaftlicher Umge- 
bung in lcl. qu. ful.  
Im Verlage von J. J. Kirchner in Nürnberg erschienen: v 
Sechs Blätter Prospekte, säinnitlich gr. qu. Ohtavftirin. 
Für das bei J. Burgdorfer in Berm erscheinende Taschenbuch. 
die Alpenrosen: 
Alter schützt vor 'I'horheit nicht (1821) lil. qul  , und der Bru- 
 der Joseph für denselben Jahrgang, nach liünigß und Lory's 
Zeichnung. 
Für den Architekten Gau radirte Erhard nach des erstern Zeich- 
 nungeii Ansichten aus Jerusalem und die erwähnten Stationen. 
Für Biedl in Wien radirte er zu einem Werlse: Ansichten von 
Laxenburg, 2 Bl. in Umrissen zum Coloriren bestimmt. 
Nach Gemälden von Scheyerer in Wien" stach E. 4 PfüöPelilißi 
gr. qu. fol. (1313,) 
für den Hauptmann Viehbeck in Wien radirte er 5 Prospekte 
in Umrissen, zum Coloriren bestimmt.  
Für Ferdinand liettner radirte er 4 Lieferungen. Die ersten 5 
bestehen N0. l aus 7'131. und 2 und 5 immer aus 6' Bl. Sie 
enthalten verschiedene Darstellungen, die  Lieferung abarbe- 
steht aus 6 vorzüglich gelungenen Ansichten des Schneeberges, 
gez. und ratlirt 1817. 
Iiettner verlegte noch folgende 2 Landschaften: 1) An einem 
Zaume und einem Stiicls Mauer vorüber führt ein VVeg von der 
Linken nach vorne. Am Ende des Geiniiuers erhebt sich eine 
Säule mit der Figur der Mutter Gottes, vor welcher ein Vor- 
ühergehender den Hut abnimmt etc. 1816; 2) Ebenfalls eine 
Marißf- ßdßr Betsäule; rechts auf einer Anhöhe Bauernwüh- 
nungen unter Bäuinen, weiterhin ein Dörfchen. Beirge in d" 
Ferne 1812".
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.