Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dumet - Gallimard
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1725323
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1725525
Dunker , 
Ballhasar 
Anton. 
lVcrliatxfe, und auf Aliaunefs llath versuchte er sich auch imRadiren, 
eine Arbeit. die ilun seine Umstände nicht erlaubter) fortzusetzen. 
Er fuhr fort zu zeichnen, Landschaften zu malen und endlich ge- 
lang es ihm auch in der RadirliunstBefricdiäeniles zu leisten. Zu 
den ersten Arbeiten gehört ein Heft mit Figuren und 'I'hieren 
nach v. d. Does, Rnos n. a. Er radirte um diese Zeit auch ei- 
nige Landschaften nach Wveirotter und Schiitz, und Basan übertrug 
"ihm den grössten Theil der Blätter nach den Gemälden _des Cabi- 
netcs Choiseul. 
Später ging er mit Mechel nach Basel, um an dem Üiisseldorfer- 
Galleriewverhe im Kleinen zu- arbeiten, verliess aber diese Arbeit 
bald, um sich wieder nach Paris zu begeben; allein in Bern fes- 
selte ihn 1775 das Band der Ehe, und er blieb in dieser Stadt, wo 
er sich mit Freudenberger zur Herausgabe verschiedener typogim-i- 
phischer Werke verband. Er starb auch in Bern 1807. 
Dunlier zeichnete sich besonders durch fulgende Werke aus: 
Livre de ditlerens sujets de figures et (Panimaux, (Yapres H. Beos, 
van der Does et autres, ein Heft von 12 BL, qu. fol. 
Vues des environs de Rome, nach J. Ph. Ilackert, 6 B].  
Vues de quelques contrees pitturesques de la Sicile, nach dem- 
selben, 12 B].   
Vier Ansichten von Livorno, nach Hackert von Dunker radirt, 
und von Eichler mit dem Grnhstichel beendigt, qu. ful. 
Vue de Peglise de St. Picrre de Reine, nach Hackert radirt, und 
von Volpato mit dem Stichel vollendet, gr. fol.  
Vue des environs de Coblcnce, Sehiitz pinx. Dunkcr et Byrne 
sc. gr. fol. 
La petite famille de Suisse, nach Freudcnberger geätzt, und von 
Eiehler mit dem Stiche] vollendet, fol. 
Das Monument von Heller, fol.  
Clmine des Alpcs, vue depuis les environs de Berne, nach G. 
Studer, und von PtlCtCI"'SCllöl] colorirt. H. g Z. 2 L., Br. 19 
Z. 7 L. 
Vue de Morat, colorirt in Aberli's lWIanier, gr. qu. fol. 
Vue düivanche, colorirt, gr. qu. fol. 
Heptameron iraneais, ou les Nonvelles de Marguerite Reine de 
Navarrc, 5 V01. gr. 8. Berne 1792. .Mit 71; trefflich von 
Freudenberger gezeichneten und vun den griissten liiinstlern 
in Paris gestochenen Iiupfern in 8., die Dunker noch mit 144 
geistreich gezeichneten und schön radirten Vignetten vermehrte. 
In diesem Werke. das prachtvoll auf Velinpapiei- gedruckt ist, 
herrscht grosser Heichthum an malerischen Gedanken, eine un- 
erniiidete humoristische Iiiinstlerlaune, Mannigfaltigkeit mittreif- 
licher Ausführung vereint. Das ganze Werk enthält 2,13 grös- 
sere und lxlciilereliupler. Es ward in guten Abdriicken schnell 
vergriffen, nicht wegen des innern Gehaltes der Novellen, als 
vielmehr wegen der schönen und geistreichcn malerischen Aus- 
stattung, l 
 Vierzehn Aussichten im Oberlande jenseits Thun gewählt, mit 
ihren kurzen historischen topographischen Beschreibungen; 
auch unter dem französischen Titel, und mit Text in gleicher 
Sprache: Quatorze vues choisies au de 1a. de Thoune etc. 
Bern bei Weibcl, 1796. 
Die Iiupfcr sind von VVeibel gezeichnet und colorirt, und 
von Dunhcr radirt. Am schönsten sind die von Wcibel allein 
coliarirten Exemplare. 
Costumcs et moeurs et de Pesprit des Franeais, avant 11! 
grande revolution ä la {in du XVIII. Siecle. En 96 plancliei
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.