Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Cleomenes - Dumesnil
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1719441
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1724913
Dürer , 
Albrecht. 
537 
duano. Dominico. Manico. Sedulio et Baptista Mantuano. per: 
fratreniCheliduniuxn collecta, cum iiguris Albertl Dürßrl- NUFICI 
Picturis. 
Darunter, nicht über dem Titel, wie Bartsch sagt, befindet 
sich der Hulzschnitt mit dem leidenden Heiland.  
Diese Blätter haben den lateinischen Text der Gedlßhtß von 
Chelidunius, mit denen die Blätter Dürr-er's als ein Buch er- 
schienen. Später druckte man nie mehr den Text darauf; 
Im Jahre 1675 erhielt der Augsburger Buchdrucker Tmpp- 
mayer die Holzplatten und gab sie heraus mit diesem Titel: 
Passio 
Dominica   
Quondam ab incomparabili artifice 
Alberto Durero 
Norico 
furmis ligneis incisa 
et excusa, 
Nunc denuo recusa 
a 
Jacobo" Iioppmayero Typographo  
Augustano. 
Augustae Vindelicorum  
MDCLXXV.   
Das kleine Leiden Christi, 37 Blätter von ungleicher Griisse, in 
Quartfurmat. 
Von dieser Passion gibt es verschiedene Abdrücke und die ersten 
sind nach Heller's Behauptung jene, welche auf der Rückseite 
Text haben. Es gibt zwei verschiedene Ausgaben dieser Pas- 
sion mit Text,.welche in einem Jahre erschienen sind, und 
Heller veriuuthet, dass nur der Titel und das letzte Blatt um- 
gedruckt wurde. 
Nach Ileineclie wäre folgende die erste Ausgabe. Ueber dem 
Holzschnitt mit dem leidenden Heiland, ist mit beweglichen 
Lettern gedruckt.  
Figurae 
Passionis Domini 
Nostri Jesu Christi. 
Und am Ende: fiuit impressum Nornbergae 1511,  Die zweite 
xäusäabc hat auf der Stirnseite des ersten Blattes folgenden 
' ite : 
Passio Christi ab Alberto Durer Nu 
reinbergensi effigiatn cü varii generis carmi 
nibus Fratris Benedicti Chelidonii 
Musophili. 
In der Mitte ist der leidende Heiland mit i lateinischen Versen: 
Auf der Rückseite Fängt der Text an: 
In protoplasturum transgressiunem. Carmen heroicum etc. Das 
Buch ist in klein 4. in allem .58 Blätter stark, und in ge- 
bundenen Exemplaren mit breitem Rande sehr selten zu fin- 
finden. Die dritten Abdriiclic haben keinen Text aufder Bück- 
seite. Heinecke behauptet, dass die Originalholzs-töcke nach 
Venedig gekommen seien und dass 1612 ein gEWiSSGP Dßlllel 
Bussucciu sie herausgab. Der Titel ist:  
La 
Passione  
Di N. S. Gieso Christa 
D'Alberto Durero  
Di Norimberga. 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.