Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Cleomenes - Dumesnil
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1719441
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1723798
Dodd, 
Robert. 
425 
schildern das traurige Luos des Iiriegsschiffes Centaure. pi" eine 
dieser Bilder, den Cnpitain Inglefield, der mit zehn Mann 1m Boote 
mit der wilden See und mit Hunger kämpfte, haben R. Pollard und 
B. Smirke gestochen; von letzterem sind die Figuren grÖSSteTk 
thcils Portraite. Der Bewunderung werth hält Fißfillü allßh 1119 
Darstellung des blutigen Seetreffeils zwischen der englischen Fre- 
atte St. Margareth und der französischen Amazone; Zünden wen" 
fichsten Werken des Künstlers aber rechnet er vier Seestncke, wel- 
che die Schicksale des Iiriegsschiifes „The Ramillieyf betreffen; 
das Gefecht der englischen Fregatte la Magicienne mit den hel- 
den französischen, la Sibylle und le Railleur, zwei Bilder; die Ret- 
tung der Mannschaft vom Schiffe the Guardian; die Empörungfler 
Matrosen wider den Capitain Bligh auf der Bounty; die Ansicht 
der SehiEswerften bei Plymouth und Portsmouth; die Darstellung 
des Linienschiffes Victory.  
Im Jahre 1796 gab Dßodd unter dem Namen Nautic camp ein 
H0 Fuss breites Oelgemülde, das einige tausend Quadratfuss Lein- 
wand enthielt und die grosse hrittische Flotte zu Spithead vor- 
stelltc, wie sie am 1. Mai 1795 ßiligst ulltßysßgßl ging, um dem 
brennenden Linienschiffe the Boyne zu entfliehen.  
.Dodd stellte auch die Seeschlacht zwischen den Danen und Eng- 
ländern dar, in vier Bildern, die er mit Pockocls gemalt und ge- 
stochen hat. Das erste Stück enthält den Triumph der brittischen 
Flotte im Sunde; das zweite die Ansicht der dänischen Vertheidi- 
gungslinie und den Anfang des englischen Angriffes _au_f dieselbe; 
das dritte zeigt die ganze englische Schlachthme 1m hitzigsten Tret- 
fen u. s. w. 
Eines seiner letzten Werke stellt den Anfang der Schlacht von 
Trafalgar vor, ein Bild, dass nur der Seemann von Profession 
nach Verdienst würdigen kann. Dieses Gemälde sah man 1806 auf 
der k. Akademie ausgestellt.  
Robert Dodd erregt mit seinen Seestiirmen Schauder. Bald sieht 
man ein zu Grunde gerichtetes Schilf, dessen Mannschaft auf ei- 
nem leichten Boote das Leben den Wellen anvertraut, bald wird 
der Beschauer in das blutige Treffen geführt, jedoch auch in den 
friedlichen Hafen. Alles ist bei ihm aus der Wirklichkeit genom- 
men und mit vieler Meisterschaft vollendet. Er war auch Kupfer- 
stecher mit der Nadel und in Aquatinta.   
Der Sturm, der die Jamaika-Flotte und die iilzrigenliriegsselnde 
betraf, 4 Bl., jedes mit der Unterschrift: H. Dodd [ecit 1785; gr. 
qu. fol. Aquatinta. 
Die französische Fregatte Amazone ergibt sich der englischen 
Nlnrgaretha, 17814, in Aquatinta und eben so bezeichnet; gr. qu. 
folio. 
Der Capitaine Salter verlässt bei Annäherung der französischen. 
Flotte seine Prisc Amazone; gr. qu. fol. in Aquatinta: 
Das Treffen der englischen Iliregatte, die Zauberin, mit 2 fraß" 
zösischen Schiffer, 1783, 2 B]. in qu. fol. 
Ansicht der Schilfstvcrftcn von vVoolwich, Chataln (1739): Blacks 
wall und Deptford, f; grosse Stücke. 
Aufruhr der Matrosen auf dem Bounty zu Otaheite, 1790, ein 
grosses Blatt. (The mutincrs turning Lieut. Bligh etc.) 
Der Schimpf der Spanier, den sie im Nootkusoilnd den Englän. 
dßPnzufiigtexuThe Spanish Insnltto the BrittishFlagg)gr. qu, fol. 
Die nach Hause gekommenen Reisenden (Travellcrs at hotne) 
nach S. Rosa, sehr gr. qu. fol. 
Part of the Crew of his Majesty-S SMP Guardian ondeavouring 
to cscapc in the Boats, gr. qu. fol.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.