Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Cleomenes - Dumesnil
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1719441
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1723239
der Nederlanden. Die Blätter lassen Iiii 'I'rd)ue und Correlstheit der 
fnuehnung, so wie in Reinheit der Umrisse nichts zu wünschen 
unrig. 
Desral: Jöhaflll BilPÜSt, Maler und Iiupferstecher, dessen Le- 
bensverhältnisse unbekannt sind. Er malte Bildnisse und Genre- 
stiiclie, und Blätter von ihm sind in den Costnxnes civils et 
ßctuels de toutes les peublcs connus. Auch etliche seiner Bildnisse 
(Joseph II., Clemens XIV.) und Gcnrestücke wurden gestochen. 
Desrüchers, Etiennc Jehandier, Iiupferstecherundliunsthiind- 
lßr, 169.3 zu Lyon geboren, der aber schon 1725 zu Paris arbei- 
tete und daselbst 1741 auch starb. Er stach etliche Blätter nach 
grossen Meistern, namentlich kleine Bildnisse von gelehrten und 
berühmten Männern, die neben andern in einem Werke vereini- 
get sind, welches den Titel führt: Ptecueil des portraits des Per- 
snnnes, qui se sont distinguees dans les armes etc. Sie bilden 
eine Folge von 552 Stücken, die l-Icinecke alphabetisch verzeich- 
nete. Im Grossen stellte er Ludwig August von Bourbon, Prinzen 
von Dombes, dar. 
Desrochers war Mitglied der k. Akademie zu Paris, und nicht 
von grossem Verdienste. Doch hatte er er den Titel eines Kupfer- 
stechers des Königs, und Iiarl VI. beehrte ihn mit einer goldenen 
lWIedaille.  
Fiissly erwähnt Band II. S. [L6 seines raisonnirenden Verzeich- 
nisses eines Iiupferstechers Franz Desroehers, und sagt, dass 
dieser in einer zierlichen und zarten Behandlungsart Jupiter im 
Genusse der I0, nach Corrcggio gestochen. Dieser Künstler scheint 
mit dem obigen Eine Person zu seyn. 
139511115, verrnuthlieh Eine Person mit I. B. Desrai. 
Destailleur, Franz Hippolyth, Architekt, der 1737 zu Paris ge- 
boren wurde. Er lernte bei Pereißl", und "hielt Schön 1803 ClCII 
, Preis, der im ölfentlichen Concurse für den besten Entwurf zu ei- 
ner Orangerie ausgesetzt war. Seine vorziiglichstexi Werke sind: 
Das Hotel des Finanzministers in der Tivolistrasse; das I-Iospititlm 
St. Miehel; das I-Iötel de Delmar n. a. Gabet. 
Destouches, Louis Nicolaus Marie, Architekt, wurde 1733 zu 
Paris geboren und von Pereier in seiner Kunst unterrichtet. Er 
erhielt 1814 den grussen Preis des Instituts und drei Jahre später 
den Departementalpreis. Beim Concurse 1829 wurde sein Plan zur 
Verschönerung des Platzes Ludwigs XVI. allen andern vorgezogen. 
Destouches ist Architekt der Veterinärschulebund des naturhistui 
rischen Museums von Alfort. Er bildet auch Schüler. 
DCSIIOIIChBS, Paul Emilß, Ilistorieni Genres und Portraitmaler 
zu Paris, wurde 1794 zu Dampierre geboren. Er bildete Swb In 
David's Schule zum geschickten Zeichner und später  er aus 
dem Unterrichte von Guerin und Gros bedeutenden Nutzen. Auch 
Italien besuchte dieser Iiiinstler und in England wurde ermit grus- 
sem Beiihll aufgenommen. Man bewundert in seinen Bildern die 
treue Aulfassung des menschlichen Lebensy die trelilichc Behand- 
lung, das kräftige und harmonische Colorit und die Geschicklich- 
keit in der Anordnung.   
Destonehes gehört zu den guten jetzt lebenden franzosischen 
Meistern. Er lieferte bereits eine grosse Anzahl von NVerken, de- 
ren Gabet mehrere verzeichnet. Wir erwähnen besonders der Er- 
Nuglefs Künstler-Lax. III. Bd. 24
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.