Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Cleomenes - Dumesnil
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1719441
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1722754
Delnroche , 
Jnlius. 
Delatre, Jean Marie. 
Ifnnstausstellung zu Paris eine Charakteristik seiner Kunst gab. 
Inne biographische Skizze iiber Delaroche ist auch in Prof. Kug- 
lefls Museum für bildende KURS! 1851i Nr. 36. lYIan findet darin 
auch das lithographirte Bildniss des Künstlers. 
DBlHPOClIG, JllliüS, der ältere Bruder des obigen berühmten Iiiinst- 
la's, übt ebenfalls die Historienmalerei mit Erfolg. Er sucht den 
Stoff zu_ seinen ldildern in der heiligen und profanen Geschichte 
und liefert Gemälde, die alle Beachtung verdienen; (10311 hat ihn 
der Ruhm seines Bruders iiherstrahlt. 
Auch der ältere Delaroche ist Mitglied der Ehrenlegion. 
'   
Delarue, _FOI'l2_lll1e, Lithograph _zu Paris, geb. zu Amiens 1794, 
beschaftiget sich vorzugsweise mit Zeichnungen H1 Aquarell und 
Seppia. Seine Lithographien fertiget er mit der Feder.  
Delassus. S. Lassus. 
Delallßur; ein geschickter niederländischer Maler unsers Jahrhun- 
c erts. 
Delatre, Jean Marie, Stgcher mit der Nadel und in Crayoniua- 
nier, geb. zu Abbeville 1786, arbeitete einige Zeit zu Paris und 
ging dann 1770 nach London, wo er sich unter Bartolozzi vor- 
züglich auf die Crayonmanicr verlegte. Er vcrfertigte eine ziemliche 
Anzahl. sowohl historischer Blätter, als Bildnisse. Eine hl.Cäcilia in 
punlitirter Manier, nach Guercino, nennt Fiissly II. 552 ein merk- 
würdiges Blatt.   
Noch erwähnen wir: 
Penelope sitzend init dem Bogen, nach Angelica Kaufmann. Es 
gibt rothe Abdrucke. 
Dido im Begriff den Scheiterhaufen zu besteigen, nach dersel- 
iien. Es gibt rothe Abdrücke vor der Schrift und dritte in 
"arben. 
Die Schönheit von der Klugheit geleitet und die Schönheit von 
der Vernunft geleitet, beide nach Angelica, in Röthelmanier. 
Die verlassene Ariadne, nach derselben. 
Der Tod des Antonius, nach derselben 1785 gestochen, wie die 
obigen in grossem Formate.  
Hnniniondk love elegies und ChurchilPs Gotham, zwei runde Stii- 
cke, nach Angelica; farbig. 
Die Tabatiere, nach derselben, rund. Es gibt auch farbige Ab- 
drücke. 
Der Ueberfluss, nach N. Poussin. 
Der Triumph der Venus, ein kl. Bl. nach Boiicher. 
Die Schule der Freundschaft. 
Ma chere ainie und les petits Savoyards, 2 k]. runde Blätter, 
nach N. Regnault. Abdrücke in Farben und in Bister. 
Le surveillant nialin, nach Tersonnier, oval. 
äämlour au nioulin, nach F. Wheatly, 1737, oval. 1 
,lllt iscrction und la surnrise nach demselben , 2B]. ova . Auch 
 Abdrücke in Farbe.  i 
Ifacte de cliarite und la tentation, 2 runde Stiiclie, nach dem- 
selben, 1789. Schwarze und farbige Abdrücke. 
Le chagrin de Werther, nach W. Hamilton, rund 1788. 
Ein Mann ungl eig Weib zu Pferde und ein Mönch, kl. Vign. 
in 8. nach i. tothard. 
Eine Folge von 5 Vignetten in 8., mit Bartolozzi gestochen, für 
eine Ausgabe englischer Dichter, besorgt von J. Bell 1783. 
Ndglefs Künstler-Lax. 
III. Bd. 
21
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.