Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Cleomenes - Dumesnil
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1719441
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1722716
Delahaye , 
Wilhelm 
N icolaus. 
Delzmnoy. 
317 
Felle! rögles pour la pratique du dessin et du Iavis d'archi- 
 tecture civile et militaire.'  
Delagardette starb 1804.  
Dclahaye, WllilClIIl NlßOlüllS, ein geschickter Kupferstecher im 
geographischen Fache, der Sohn! eines gleichen Künstlers, wurde 
1725 zu Paris geboren. Er zeichnete und stach mit imgemeiner 
Zierlichkeit und lieferte an 1200 Charten und Plane; darunter sind 
alle Werke cl'Anville's, die sehr geschätzt werden, eine grosse An-' 
zahl von jenem des Robert de Vaugondy, der Atlas von Manne- 
villette u. s. w. Die grosse Jagdcharte des Königs von der Um- 
gegend von Versailles, ein Ülcisterstiiclt seiner Art, hat er nicht 
ganz vollendet. 
Delahaye bildete auch mehrere geschickte Schüler und starb 
1802. 
Delmstre, Franz Nicolaus, eschicliter Bildhauer, geb. zu Pa- 
ris 1746, gest. daselbst 1852. gr lernte bei Lecomte und Vassö 
'nnd erhielt seine Ausbildung zu Rum, wo er sich geraume Zeit, 
aufhielt und seinen Geschmack an den Meisterwerken der alten 
Kunst läuterte. Er war Mitglied der alten Akademie der Malerei 
und Sculptur und machte sich besonders durch eine Marmorstatue 
des Phocion bekannt, die sich im Museum zu Bordeaux befindet 
und von der ein Ahguss in der Pairskalnmer steht. Ein anderes 
schönes VVerk von, ihm, Amor und Psyche, die er in Rom aus- 
iiihrte, befindet sich im Luxemhourg. Er hinterliess eine grosse 
Anzahl Büsten, wie: von General Hoche; Paul Veronese; Lasalle; 
Napoleon; Lemonier; Carl Dujardins; Buffon; Puget etc. Im J. 
1808 führte er aus Auftrag der Regierung eine Statue des Königs 
von Spanien aus. Gabet und Iiunsthlatt 1852.  
Dclmstre, Ludwig Johann Desiderius , Kupfemecher, gebor, 
Zll PariS 1800, Schüler von Forster. der 1820 den zweiten grossen 
Preis erhielt. Er lieferte folgende Werke: 
Metabus weiht seine Töchter der Diana, nach Cognet, für die 
Galerie du Luxexnbourg von Noel, 1327. 
Der Iiampf des Herkules mit Achilous nach Bosiifs plastischem 
Werke. 
Das Portrait von Pieard 1824. 
Der Schiffbruch der Medusa, nach Gäricault, im Musöe Filhnl. 
Vignetten für die Werke V0ltaire's und Rousseatfs. 
Das Portrait des Peter Corneille nach Deiveria, für eine Ausgabe 
der Briefe der Mme. Sevignö. 
Mm. Generalmajor der k. Garde, im Costiime, wie es bei Krö- 
nungsieierlichkeiten getragen wird, 1323. Gabet. 
Delallß, 31110111011, ein vorzüglicher Landschaftsmaler aus Edin- 
burg, wo er 1727 geboren wurde. Dieser Künstler hatte nur sich 
und die Natur zum Lehrer, aber dennoch brachte er es zur hohen 
Stufe. Er bereiste Frankreich und Italien und stellte die reizend- 
 slen Gegenden dieser Länder in Gemälden dar. Auch in Deutsch- 
land sah er sich um; er hielt sich 1730 in der Nähe von Augs- 
burg auf. 
Delane war ein feuriger Colorist, hatte genaue Kenntnisse in der 
Perspektive und Wusste angenehme duftige Himmel zu malen. Seine 
Gemälde verdienen daher die Bewunderung der Kühner. 
DBIHIIIIOY, Architekt der öffentlichen Unternehmungen zu Paris, ein" 
geschickter Künstler, der 1826 den zweiten und 1828 den ersten 
grossen Preis erhielt. Er ging hierauf nach Rom, um xiach
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.