Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Cleomenes - Dumesnil
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1719441
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1722220
268 
Danncclavr, 
Heinrich 
er sich durch seine Historien und Bildnisse Ruhm. Unter denje- 
nigen, deren Zuge er darstellte, ist auch sein Freund Dclille, der 
im ersten Gesange seines Gedichtes: La Pitid, ein Gemälde dieses 
Iitinstlcrs, Welches die  einer Vestalin vorstellt, verewi- 
gct, in dein ei- singt: 
Nuus pleurons quzind Danloux la fusse fatale 
Plonge, vivante encore , sa charmante ve5ta1e_ 
Dieses Bild erschien_1802 im Salon. 
Beljambe stach nach llltm. ein kleines Stück: einen Alten, der einem 
Mädchen droht, walirend jenes sich dagegen stemmt, 
Dannecker, Hglnncl] VÜn;_ berühmter Bildhauer, k. wiirtcni- 
bergischer Illotrath und Gallerie-Dirclttor zu Stuttgart, wurde 175g 
gellßfen- De" Enten  5611058 er in der ehemaligen lYli- 
litiirakadcmie unter dem iron ihm bald übertroifeiien Le Jeiiiie 
und 1732 fing er nach PQIIS: wo er zwei Jahre in Pajuuir, Atelier 
arbeitete, bis er nach Iioni ging. um nach den Meisterwerken (im. 
Alten seine Bildung zu vollenden. In der Hauptstadt dei- Kunst 
bewies Dannecker durch eine vier Fass hohe Statue des Bacclius 
in Marmor seine Weihe zum Iiiinstler und nach seiner 1790 erfuhr- 
teii Rückkehr in's Vaterland zeigtväsich durch ihn zuerst in Deiitscli- 
land die Restauration der Sculptur. Sein Monarch ernannte ilm 
zum Professor an der Akademie der bildenden Iiiinste und öd- 
nete ihm dadurch einen Vlfirkungskreis, in welchem er viele Jahre 
mit Rubin sich bewegte. Diesen verkünden, aiisser seinen Vvßfliell, 
auch treiilichc Schüler, wie F. Distelbarth, J. N. Zirverger, H. Iiii- 
lioiT, Wagner u. a. In der Folge wurden seine Verdienste auch 
mit der Würde eines Futters des Civilverdienst-Ortlens belohnt 
und mehrere Akademien suchten die Ehre, ihnnnter ihre Mitglie- 
der zu zählen. 
Dannecker führte eine bedeutende Anzahl von Werken aus, von 
denen Psyche, von dem Flussgott halb _todt aus dem Wasser getra- 
gen, 1795 ihren Ursprung fand. Unrdiese Zeit schuf er_ auch sei- 
nen Hektor, der den Paris der Weiclilichkcit beschuldigct, eine 
colossale Figur; die liegende Sappho mit der Lyra zur Seite, Geres, 
Bacchus, die Büsten des Erzherzogs Parl und des Herzogs Fried- 
rich Engen von Wuijternberg, Schiller s, Ziimstegk, Lavater's, lmi- 
ter Bildnisse von hochstenAehnlichkeit: so wie jene der verstor- 
benen Königin Katharina, 19m: des Künlgs, des Generals Banken- 
dorf, Friedriclfs des Siegreichßn, die er für den Fürsten von Lö- 
wenstein-Wertheiin ausfiihrte. Ein geniales Werk ist Schiller's 
Büste, von Welch" (lfrrliiinstler noch das Original bewahrt, als 
ein Denkmal seines niit ihm erwachsenen theuern Freundes. Diese 
lebensgruißß Büste, Wozu iliiu der Dichter sass, ist überall in Deutsch- 
land durch Abäusse _bekaunt und hat das Verdienst der spre- 
chendsteu Aehn ichkeit und der stengsten Ausführung. Eine Büste 
dieses Dichters lll culossaleilhGrosse besitzt der Graf Schiinborn- 
Wiesentheid, und auch" der  von Bayern liess durch 
Dannecker inelirerediusten fur die grossartige XVallhalla ausfüh- 
ren, welche dieser Eurst dem Ruliine deutscher Männer errichtete. 
Ein Meisterwerk von lioherflelebi-ität ist seine Ariadne, in car- 
rarisehem Marmor ausgetulirt, im Besitze des Herrn von Beckmann 
zu Frankfurt. Die siisse Braut des Gottes der Jugend ruht, iiiit 
Weinlaub bekränzt, sanft hingegossen und doch zugleich in einer 
der schwierigsten Stellungen, auf dem sie tragenden Leoparden. Das 
linke Bein ist unter den rechten Schenkel gezogen, die rechte 
Hand berührt leise den Rücken des Panthers und die Linke fasst
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.