Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Cleomenes - Dumesnil
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1719441
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1721649
210 
Croos , 
Croutelle , 
scheint im Haag gelebt zu haben, weil die meisten seiner Bilder 
Ansichten von dieser Stadt und der Umgebung darstellen. 
_lVIan kennt sehr schöne Zeichnungen auf Pergainent, welche An- 
sichten von Honsholredyk, Ryswyli und des Haager Westlandcs 
vorstellen.  
linder _1n ßraunsclnfßlg_löeilndliCllen Salzdahler-Gallerie befin- 
det sich eine Landschaft mit badcnden Nymphen, auf welcher man 
den Namen A. V. Groose liest, was sicher unser Künstler ist. Van 
äyncleil und Van der Willigen Gesch. der vaderland. Schilderli. 
. 108-  
01'005 , Jün Van s ein holländischer Landschaftsmaler, der den Claude 
Lorrain nachahmte. 
ÜYOPhIIIS: Nhrtln Gottfneil: ein Iiupferstecher zu Augsburg, 
der um 1750 eine Menge französische Kupfer-Stiche copirte, die  
der Herzfschen Iiunsthaxidlting erschienen. 
Cros, Peter du. s, Ducnß, 
Grosato, Giovamu Battista, ein Maler aus Venedig, den 7,2mm; 
als einen geschmackvollen und schönen Geist lobt, was Lanzi nicht 
unbedingt einräumt. Nach diesem Schriftsteller wurde Crosato we- 
niger als Figurenmaler, als in Fernsichten und Architekturen be- 
wundert, worin er das Auge zu täuschen vermochte. In Piemont, 
wo er lange lebte, gab er gute Proben, besonders auf dem Wein- 
berge der Königin. Schön ist sein Plafond mit dem Opfer der Iphi- 
gema im lt. Schlosse Stupigni, worin er sich den Paul Veronese 
zum Muster nahm. Iiirchenbiltler hinterliess er nicht viel. 
Crosato starb 1756 im 59. Jahre. Lanzi III. 355. d. A. 
0113531165, ein spanischer Historien-Maler, der sich in der zweiten 
t. Hälfte des vorigen Jahrhunderts vortheilhaft bekannt machte. E? 
malte mehrere schöne Bilder und erwarb sich besonders durch die 
Erscheinung des heil. Geistes, einem Bilde in der Dominicaxiew 
Kirche zu Barcellona, Ruf. 
Dieser Künstler starb um 1805- 
CFOSS, Thomas, Zeichner und Kupferstecher, der in England um 
1648 blühte. Er arbeitete mit dem Grabstichel in einer unangeneh- 
men Manier, meistens nach seiner eigenen Zeichnung viele Blüt- 
ter, griisstentheils Portraite, von denen Rost 59. sechs. verzeich- 
net, nämlich die von J. Burreghs, Th. Doohttle, R. Dmgley , J. 
Richardson, S. Clarlie, J. Merc- 
Mehrere stach er für Buchhändler. 
GTOSS- S. Miguel rle 1a Cruz.  
CIOSSB, LBViS, ein englischer Miniaturmaler, der viele Bildnisfe 
berühmter Personen malte. I Er lebte unter der Regierung derblio- 
nigin Anna, und starb 1714. 
Crotchet, ein englischer 1iupfersteeher_ aus der zweiten Hälfte de! 
vorigen Jahrhunderts. Er stach ßxldmsse und Genrestücke. 
CPOUIGhlOLIX, ein fingirter Name cles G. L. Crusius. 
CIOIIIEllG, L. , ein franzilsischer Iiupferstecher, der: zu Anfang un- 
sers Jahrhunderts zu_Parxs arbeltete. Er- lernte her Pelaunay sen- 
uncl stach Anfangs Vrgnetken unchanderes lur Buchhandler. Seunä 
grüssererx und besseren Arbextexx smd m der Gallerre Cl Orleans um
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.