Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Cleomenes - Dumesnil
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1719441
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1719611
Clerc, 
Thomas. 
Clärion , Jakob- 
Clerc Thoma    
des, vuriaen Jsh, ein frzinzosiseher Maler, der in der zweiten Hälfte 
Nach Säue iäighugderts zu Paris Genrestiieke und Bildnisse malte. 
und mein r Ermfllflg fVufdQ 11m 1782 eine Folge von Caprieen 
 911 ntwuilen in Leiclinunvsmanier rrestuchen 
C1 DleSer liiinstler starb gegen das Bilde seine: ilahrhuritlerts. 
er ' '   
1319"  Frieldrich, Miniaturmaler, David's Sohn, wurde 
i c     
nach Franlifurotn x53 Zdelilii  lillmh mit "seinem dimm. sehr jung 
  s 5 8 ie  Hiermit ginv er nach Zwei; 
hrucken und spaiter nach Wien, wo er starb. a 
Clerß, A- le ein im f  l Y   
zu P     eistee ier ion Abbeville,_ der nach Heu-wehe 
zw _aä_fä_ 111 ßllßä? und nach verschiedenen Meistern stach. Es muss 
C1 iunstler cieses lNaiiiens gegeben haben, verinuthlicli Vater 
tiräil Sulgn, die_beide iirn den Anfang des 18._Jahrliunderts arbei- 
C1 e en. ie scheinen Anton und Abraham gelieissen zu haben. 
er    
EG dlpeiiVater lyuilid Sohn, franzusisclie Glasmaler, die gegen das 
1)  C5 17. aiiliunderts zu PILYXS arbeiteten. Ihrer erwähnt le 
Vieil I. 17. 
Clerci: PhlllPP 1er ein lYIaler, der im zweiten Decennium ulnsers 
Jahrhunderts den Titel eines k. bayerischen Hofinalers führte. Iin 
Jahre 1818 war er in Wien. 
clßrgßß Adele: gßbvrne Wlelliilg, Landsehaftsinalerin der Herzo- 
gin von Orleans. Diese gegenwärtig noch zu Paris lebende Iiiinst- 
lerin malt schöne Ansichten und verfertiget auch treffliclie Zeich- 
nungen _ii1 Sepia imcl Aquarell. llrlehrere ihrer Gemälde sind im 
Besitze ihrer Beschützerin. 
Glerlans Louis lvlathurln , Geschichtsfnnler zu Aix und erster Pro- 
fesslnr _an der Iiunstscliiile daselbst. pie Geniälcle dieses Künstlers 
sän nicht ZälIlPGIClI? denn er ÄbGSQlIELiIIgIG sich mehr mit seinem 
ursiis der lerspektive Pfld der auf die Malerei angewandten Geo- 
metrie. die er noch 18.30 lehrte. Unter seinen Gemälden erwähnt 
man die heil. Jungfrau, welche dem Evangelisten Lucas erscheint, 
von 1822. 
Cleriän, Themas Joseph, Maler zu Aix, geb. 1196, Sohn des 
Verliergehenden, bildete "Slßli zu Boni unter Gi-anet. Er malt Genre- 
stuclie, Interioren und aussere Ansiehtenarchitektonischer Monu- 
melltif, von denen_iiiehrere_ inrßesitze des Herzogs von Orleans 
und in Privatgallerien sind. Gabet. 
018mm) Thümaä; ein Malerzu Crenua, lernte bei F. Meraim und 
fertigte Bilder iur Privaten und Iiirclien. 
Dieser hunstler starb 1657 an der Pest in einem Alter von 20 
Jahren.    
 Ein Rebert Clerici war- Galli-Bibienafs Schüler. Dieser malte 
 Perspektive.  
Gleglol) Joseph, ein geschickter jetzt lebenderrßessierer zu Mai- 
Iind. nfliiilixfullllltß unter seinen Arbeiten das berühmte Abei-idmal 
W d? Vinoi s, das er in der Qrosse eines französischen schuhg5 in 
a9 ß modellirte, und dabei den Ausdruck des Originals beinahe 
erreichte. 
 Clläßfißß, ßSan. MS: Sanclerico.  
018ml)"; dtikOlJ. S. Clairion.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.