Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Börner - Cleoetas
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1713559
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1714299
Borsato , 
Joseph. 
Bor um , 
Andreas. 
61 
Gemälde, welches Hannibals Zu über die Alpen vorstellt, den er- 
sten Preis der Malerei. Er stangl beim Könige Victor Emanuel in 
grosser Achtung, für welchen er neben andern den Alexander, wie 
er Diogenes vor dem Fasse besucht, malte, ein Bild, das ihm ein 
Qrdenskreuz verschaffte. Im grossen Hospital zu Mailand ist von 
Seiner Hand das Portrait des Erzbischofs Filippo Visconti. 'Borroni 
lebte fast immer in Voghera, und starb auch daselbst im ersten 
Decennium unsers Jahrhunderts im hohen Alter. 
BOPSHIO , JOSBPlI, ein treFflicher Architektur- und Landschaftsmaler 
und Professor an der Akademie zu Venedig. In Rom nach den be- 
riihmten Denkmälern der Kunst und auf Reisen zum Künstler ge- 
bildet, hat er sich bereits in der Kunstgeschichte eine Stellung er- 
werben, die ihn von den besten Künstlern seines Faches und Lan- 
des nicht ferne hält. Seine Gemälde sind sehr treu und von ma- 
lerischer VVirkung, und erstaunenswviirdig in den Details seine in- 
nern und äussern Ansichten. Sie sind in einer hellen, aber natür- 
lichen Färbung dargestellt, und selbst das Bunteste durch geschickte 
Beleuchtung und Haltung gut verschmolzen. Er malte neben an- 
dem die Markusliirche zu Venedig, und die berühmte Briiclse Ri- 
alto sammt deren Umgebung. Das letztere Bild, im Besitze einer 
russischen Fürstin, stellt, wie in einer Camera obscura, alle Ge- 
genstände geuamdar; selbst die kleinsten unterscheiden sich be- 
wunderungswurdig in den bestimmtesten, schärfsten Umrissen, wo- 
rin Borsato einen ausgezeichneten Meister bewährt. 
Seine Bilder befinden sich in den Sammlungen der italienischen 
Grossen, und auch ins Ausland kamen viele. Ausserdem kennt 
man von ihm ein Verzierungswerk, unter dem Titel: Opera orna- 
mentale, publicatu per cura dell' J. K. Academia di belle arti di 
Venezia, etc. 1831- Borsato ist nämlich Professor der Ornamentik. 
BOPSBHZI, ABIOIIIO, ein Maler von Varallo, der im 18. Jahrhun- 
dert arbeitete. Er malte in verschiedenen Orten der Provinz Na- 
varra in Oel und Frcsco , und in den Lunetten der Plarrkirche des 
heil. Gaudentius zu Varallo anmuthige Kindergestalten, welche 
einen geschickten und verständi en Künstler verrathen. 
Ein Karl Borsetti, ebenfaliis von Varallo, malte um 1725 für 
Kirchen. Wir wissen aber nicht, in welcher Beziehung beide Künst- 
ler zu einander stehen.  
Borssum- S. Boresum. 
Borsteegh, l, Zeichner und Maler zu Gouda, der sich besonders 
mit dem Unterrichte im Zeichnen befasst, wesswegen seine Gemälde 
nicht zahlreich sind. Sehr verdienstlich sind seine Zeichnungen, 
welche Landschaften mit architektonischen und andern Staffagen 
vorstellen. Van Eynden etc. III. 3511. 
Bortolßnl, Mathias oder Matthäus, ein venetianischer Maler, 
lernte bei A. Balestra, und malte in Kirchen gute Plafonds, und 
kleine Cabinetstiicke mit glühender Färbung. Er starb zu Mailand 
1759, fvährend seiner Arbeiten in S. Bartolomeo. 
 Gemälde von ihm sieht man auch in Venedig, zu Bergamo und 
in Piemont. 
Borum? Andreas: ein vorzüglicher Lithograph, der 1799 111113111- 
burg 86501111 wurde. Er iibte anlangs in Leipzig die Zimmerma- 
lerei, und kam dann nach Miinchemlum auf der li. Akademie Seine 
Studien fortzusetzen. Er beiliss sich hier mit Eifer der Malerei. 
wendete sich aber in der Folge vorzugsweise zur Lithographiß, in
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.